Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.10.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wolf als Vorsitzenden des Sportausschusses nominiert

Altbürgermeister Manfred Wolf, MdR
Bild vergrößern
Altbürgermeister Manfred Wolf, MdR
Altbürgermeister Manfred Wolf, MdR
Bild verkleinern
Altbürgermeister Manfred Wolf, MdR
Wolf: Werde meine als Bürgermeister gewonnenen Kontakte für den Kölner Sport nutzen

Nachdem in der konstituierenden Ratssitzung vergangenen Donnerstag die Ausschussvorsitze nach dem Zugriffsverfahren an die Fraktionen verteilt wurden, sicherte sich die FDP-Fraktion den Vorsitz im Sportausschuss und nominierte in ihrer gestrigen Fraktionssitzung Altbürgermeister Manfred Wolf für diese Position. Die Bestätigung erfolgt durch den Rat am 4. November. Hierzu erklärt der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion Ralph Sterck:

„Die Kölner FDP war schon in den letzten fünf Jahren der verlässlichste Partner des Kölner Sports. Mit Manfred Wolf nominiert die FDP-Fraktion nun einen erfahrenen Sportpolitiker, der auch im Kölner Vereinsleben aktiv ist. So ist Wolf, trotz der enormen zeitlichen Belastung durch das Bürgermeisteramt in den letzten Jahren als stellvertretender Vorsitzender seinem Verein, dem MTV in Mülheim, treu verbunden geblieben. Bereits in der Ratsperiode 1989 bis 1994 war Wolf Mitglied des Sportausschusses und kann nun auf seine langjährige Erfahrung zurückgreifen."

Zur Benennung erklärt Bürgermeister a.D. Manfred Wolf:
„Ich habe mich schon in der letzten Ratsperiode so gut es neben den zahlreichen ehrenamtlichen Verpflichtungen des Bürgermeisteramtes ging um die Interessen des Kölner Sports gekümmert. Nun werde ich meine ganze politische Energie den Kölner Freizeit- und Profisportlern widmen. Meine in den letzten Jahren gewonnenen Kontakte als Bürgermeister werde ich im Interesse des Kölner Sports nutzen. Immerhin stehen neben den vielen kleinen Turnieren und Veranstaltungen mit dem Confederation Cup 2005 und der Fußball-WM 2006 Großereignisse bevor. Und auch die Bewerbung des SC Janus um die GayGames 2010 sollte der Sportsausschuss mit voran treiben und unterstützen.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I