Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.10.2004

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Düsseldorf und Köln: Wer macht da wen nach?

Plakat-
Plakat-"Fälschung" aus Düsseldorf
Plakat-
Bild verkleinern
Plakat-"Fälschung" aus Düsseldorf
Wahlplakat mit schiefem Turm von St. Johann Baptist im Internet aufgetaucht

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott ja bekanntlich nicht zu sorgen. So steht nun im Internet unter www.fdp-duesseldorf-stadtmitte.de eine Abwandlung des Düsseldorfer Pisa-Plakates aus der Kommunalwahlkampagne mit OB-Kandidat Martin Zeitz. Dort wurde der Düsseldorfer Schlossturm gegen den schiefen Turm von St. Johann Baptist aus Köln ausgetauscht. Die Düsseldorfer Parteifreundinnen und -freunde schreiben dazu:

"Die Düsseldorfer FDP wurde ja viel gescholten ob ihrer Wahlkampfplakate. Provokativ waren sie und sollten es auch sein. Ihre Wirkung haben sie nicht verfehlt. Im Gegenteil: Zahllose Imitate bevölkern das Internet und jetzt ist sogar Köln auf den Geschmack gekommen.

Ein wesentlicher Punkt war ja die Frage: Warum ist der Schlossturm schief? Die Frage ist einfach beantwortet: Nicht der Schlossturm ist schief, sondern Martin Zeitz hält das Photo leicht schief in den Händen. (In Anbetracht der PISA-Misere musste diese Antwort ja einmal gegeben werden.)

2. Frage aber: Warum machen die Kölner das nach, oder versuchen es zumindest? Ebenfalls ein PISA-Problem, diesmal in der Domstadt? Vielleicht, denn in Köln wird ja derzeit die U-Bahn gebaut und da hat jemand wohl nicht aufgepasst oder nicht richtig gerechnet, die Röhre unter die Kirche gebohrt und muss heute mit den Problemen leben. Nunja, die letztendliche Antwort wird wohl nicht gefunden werden und Düsseldorf und Köln haben wieder einmal ein Thema, was sie zur gleichen Zeit entzweit und eint. Schade nur, dass die Kölner damit bis nach der Wahl gewartet haben..."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr