Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.01.2002

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: "Aufbau afghanischer Unis vorantreiben!"

Die Uni Köln unterhielt früher eine Partnerschaft zur Uni Kabul
Die Uni Köln unterhielt früher eine Partnerschaft zur Uni Kabul
Die Uni Köln unterhielt früher eine Partnerschaft zur Uni Kabul
Bild verkleinern
Die Uni Köln unterhielt früher eine Partnerschaft zur Uni Kabul
Im Zuge des Wiederaufbaus Afghanistans fordert der Kölner FDP-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Staatsminister im Auswärtigen Amt, Dr. Werner Hoyer:

Die schwierige Aufgabe des Wiederaufbaus in Afghanistan wird darin bestehen, diesem Land neue Strukturen und eine neue, auf Frieden basierende, gesellschaftliche Grundlage zu geben, ohne den Menschen gleichzeitig ihre Identität zu nehmen. Wie nur wenige Gebiete eignet sich insbesondere der universitäre Bereich, um interkulturelle Bande auf der Basis eines wissenschaftlichen Dialogs aufzubauen. Gerade in der Phase des Wiederaufbaus kommt es darauf an, die Afghaninnen und Afghanen allen Ebenen zu unterstützen, die zu einer eigenen, trag- und leistungsfähigen Elite heranwachsen können.

Erfreulicherweise haben einzlne Universitäten - und auch Organisationen wie der DAAD - längst damit begonnen, über eine Neuaufnahme ehemals sehr erfolgreicher Hochschulkooperationen - wie der zwischen den Universitäten Köln, Bochum, Bonn, Duisburg und Kabul - nachzudenken. Derzeit wohl prominentestes Beispiel für die erfolgreiche Zusamenarbeit ist der jetzige afghanische Minister für Wiederaufbau, Amin Farhang, der im Zuge einer Hochschulkooperation in Köln promovierte und der sich bereits im Rahmen der Petersberg-Konferenz für eine Wiederaufnahme dieser Kooperation eingesetzt hat.

Auch der Bund sollte sich an derartigen Bemühungen beteiligen, und damit seinem Versprechen nachkommen, sich insbesondere im Bereich des bildungspolitischen Wiederaufbaus Afghanistans zu engagieren. Hierbei muß der Bund auch finanziell Hilfe leisten und einen Teil der 80 Millionen € deutscher Wiederaufbauhilfe für Hochschulkooperationen zur Verfügung stellen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I