Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.09.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Verkehrssicherheitsaktion im Wohnumfeld der GAG

Bild verkleinern
Bürgermeister Wolf: Mehr Schutz für Kinder im Straßenverkehr!

Heute wurde Bürgermeister Manfred Wolf aktiv für die Kölner Verkehrssicherheit. Mit einer Sicherheitsaktion im Wohnumfeld der GAG setzte die Verkehrwacht Köln ein sichtbares Zeichen für mehr Sicherheit auf Kölns Straßen. Wie wichtig eine solche Maßnahme ist, zeigen die Unfallzahlen von Kindern in Köln im Jahr 2003. Die Zahl der Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Kindern - aktiv und passiv - zeigt zwar einen positiven Rückgang, da 2003 nur noch 478 Kinder pro 100.000 Kinder gegenüber 551 im Jahr 2002 verunglückten. Trotzdem seien dies sind immer noch 478 Kinder zuviel!

Zudem liegt Köln mit der Anzahl der verunglückten Kinder immer noch erkennbar über den Landesdurchschnitt (336 Kinder) in Nordrhein-Westfalen. Ein erheblicher Teil der verunglückten Kinder war als Fahrradfahrer unterwegs. In vielen Fällen, so zeigen die Unfallberichte, haben die Kinder leider durch ihr eigenes Fehlverhalten zum Unfallgeschehen beigetragen.

Auch Bürgermeister Wolf bekräftige nochmals die Wichtigkeit dieser Maßname und appellierte auch an die jüngeren Mitbürger Kölns, mit offenen Augen durch die Stadt zu fahren: „Mit dem Angebot am heutigen Tag, gibt es einen aktiven Beitrag zur Vermeidung von Unfällen. Dies so wissen wir alle, kann am besten durch praktisches Training geschehen, und dazu habt ihr Kinder hier reichlich Gelegenheit. Nutzt den heutigen Tag dazu euch fit für den Straßenverkehr zu machen, damit ihr sicher daran teilnehmen könnt und unbeschadet und gesund wieder nach Hause kommt.“ Zum Abschluss dankte er der Verkehrswacht Köln und der GAG Immobilien AG als Veranstalter für das besondere Engagement und wünschte allen Anwesenden viel Spaß.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr