Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.10.2001

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kayser: "VHS neu profilieren!"

Susanne Kayser
Susanne Kayser
Susanne Kayser
Bild verkleinern
Susanne Kayser
„Die Kölner Volkshochschule bietet in ihrem Programm zu viel Freizeit und zu wenig Inhalte", so die schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln. Nach Ansicht der FDP sei das Kursprogramm der VHS derzeit nicht ausgewogen und setze falsche Schwerpunkte. Bei zu vielen Bildungsangeboten dominiere der Freizeitcharakter und komme der Bildungsaspekt zu kurz. „Im Kursprogramm der VHS wimmelt es gerade zu von Freizeitangeboten. Wenn die VHS diese stark freizeitorientierten Kurse weiter anbieten will, dann soll sie das weiter tun: Aber nur voll kostendeckend! Freizeitprogramme bei der VHS werden ab sofort nicht mehr subventioniert!“, so Kayser.

Bereits in der Sitzung des Schulausschusses am 24. September 2001 wurde auf Antrag der FDP/CDU-Fraktionen beschlossen, freizeitorientierte Kursangebote der VHS nur noch voll kostendeckend anzubieten. Heute nun wurde der Antrag „Neue Profilbildung der VHS“ eingebracht. Mit diesem Antrag wollen die Liberalen dafür sorgen, dass sich die VHS in drei Bereichen ein herausragendes inhaltliches Profil erarbeitet. Die VHS soll nach Willen der FDP in Zukunft insbesondere Angebote für Bildungsbenachteiligte (lernschwache Schülerinnen und Schüler, Analphabeten, Schulabbrecherinnen und Schulabbrecher), Angebote zur Reintegration von langzeitarbeitslosen und Angebote im Bereich der gezielten Begabten- und Hochbegabtenförderung konzipieren. Damit werde VHS ihrem Bildungsauftrag gerecht und könne bundesweit eine Vorreiterrolle in den Profilbereichen einnehmen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I