Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.09.2004

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Sicherheit, Sauberkeit, Tempo: FDP wählen!

Bild verkleinern
Wahlaufruf zur KölnWahl

Alle anderen in der Kölner Kommunalpolitik relevanten Parteien treten in diesem Wahlkampf so auf, als ob Köln keine Probleme hätte. Die mit Abstand stärkste Kraft der letzten Ratsperiode, die CDU, verkündet voller Stolz, sie wolle ihren erfolgreichen Kurs fortsetzen. Dabei gehört nicht allzu viel Fantasie dazu festzustellen, dass die CDU auf vielen relevanten Politikfeldern gescheitert ist, inklusive der Personalpolitik in der eigenen Fraktion. Dafür scheint die CDU nach den Ergebnissen der Umfragen die vollkommen verdiente Quittung zu bekommen.

Auch die SPD benennt die Probleme nicht konkret, ist in weiten Teilen noch mit der Aufarbeitung der Vergangenheit beschäftigt und stellt keine wirkliche Alternative dar. Die Grünen sind mit verantwortlich für die schwerste Kölner Haushaltskrise der Nachkriegszeit und haben u.a. das Desaster in der Kulturpolitik mitverschuldet. Jetzt fordern sie allen Ernstes die Einführung einer City-Maut für die Kölner Innenstadt und eine Einbahnstraßenregelung auf der Venloer Straße. Sind das die Probleme, die Kölnerinnen und Kölner haben?

Die FDP ist die einzige Kölner Partei, die nicht nur im Wahlkampf, sondern auch im politischen Alltag die Probleme Kölns klar benennt und Lösungen präsentiert. Als Hauptstadt der Taschendiebstähle und Wohnungseinbrüche hat Köln ein Sicherheitsproblem. Von vielen Kölnerinnen und Kölnern wird Köln als dreckige Stadt wahrgenommen – Köln hat ein Sauberkeitsproblem. Die Schikanen und Schlaglöcher stehen für das Verkehrsproblem, das Köln mit sich rumschleppt. Und das alles bei der Haushaltskrise, in die die anderen Parteien Köln gestürzt haben.

Deshalb ist die FDP die einzige wirkliche Alternative Landschaft Kölns. Unsere Lösungen stehen in unserem Wahlprogramm. Und deshalb sagen wir: Am 26. September entscheiden Sie über die Zukunft Kölns! Daher die Bitte: Bekennen Sie sich zur Wahl der FDP. Sprechen Sie in Ihrer Familie, in Ihrem Bekanntenkreis oder in Ihrem Verein über die Bedeutung dieser Wahl – und über die Bedeutung der Wahl der FDP. Wählen Sie mehr Sicherheit, mehr Sauberkeit, mehr Tempo. Stimmen Sie für mehr Professionalität, mehr Verlässlichkeit, mehr Kompetenz. Wählen Sie FDP!


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema KölnWahl 2004.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I