Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.09.2004

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Mehr Sicherheit: Einrichtung des Junkie-Bundes schließen!

Marco Mendorf, stellvertretender FDP-Kreisvorsitzender
Bild vergrößern
Marco Mendorf, stellvertretender FDP-Kreisvorsitzender
Marco Mendorf, stellvertretender FDP-Kreisvorsitzender
Bild verkleinern
Marco Mendorf, stellvertretender FDP-Kreisvorsitzender
Mendorf: Konzeption hat versagt!

Die FDP wendet sich ein weiteres Mal gegen die Drogenkriminalität an der Kalker Post und in Humboldt-Gremberg. Der stellvertretende FDP-Kreisvorsitzende Marco Mendorf hat gefordert, den Kontaktladen des Junkie-Bundes auf der Taunusstraße zu schließen.

"In Humboldt-Gremberg ist in den letzten Wochen die Kriminalität sprunghaft angestiegen. Wohnungs- und Autoeinbrüche sowie Raub auf offener Straße finden mittlerweile täglich statt. Das kann und darf die Stadt nicht akzeptieren", meint Mendorf. Er sieht als Ursache der Kriminalität die Sogwirkung durch die Einrichtunng des Junkie-Bundes. "Wir gehen von klassischer Beschaffungskriminalität aus. Jetzt hilft nur noch eine Schließung der Einrichtung. Nur so können wir die Bürgerinnen und Bürgern vor Drogenkriminalität schützten", so Mendorf abschließend.

Unterstützung erhält Mendorf von der FDP-Ratsfraktion. Fraktionschef Ralph Sterck unterzeichnete ein Schreiben an den Oberbürgermeister. In diesem fordert der Liberale den Verwaltungschef auf, die notwendigen Schritte für eine Schließung der Einrichtung vorzubereiten.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Sicherheit in Köln.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr