Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.08.2004

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

KölnOlympiade: Liberale Ruderer holen Gold

Karneval 2004 probten die Liberalen Kehrmännchen schon mal mit einer größeren Besetzung
Karneval 2004 probten die Liberalen Kehrmännchen schon mal mit einer größeren Besetzung
Karneval 2004 probten die Liberalen Kehrmännchen schon mal mit einer größeren Besetzung
Bild verkleinern
Karneval 2004 probten die Liberalen Kehrmännchen schon mal mit einer größeren Besetzung
FDP-Vierer macht Lust auf mehr

Als letzte Disziplin bei der KölnOlympiade, die heute wie die Olympischen Spiele in Athen zuende geht, stand noch des Rudern der Fraktionen auf dem Programm. Jede Fraktion konnte mit allen Ratsmitgliedern in die entsprechend großen Boote: Die CDU mit 43, die SPD mit 29, die Grünen mit 14 und die FDP mit vier Ratsmitgliedern.

Die CDU kam dabei gar nicht vom Start weg. Zu groß war das Gerangel um die besten Plätze. Und während die einen schon ruderten, diskutierten die anderen noch über den richtigen Kurs: mit den Grünen oder mit der FDP. Hin und wieder ging einer über Bord. Insgesamt machte der Auftritt keinen guten Eindruck und sah eher chaotisch aus.

Die Grünen kamen ordentlich vom Start weg, hatten aber auch Probleme mit der Kursfindung. Fundis und Realos konnten sich nicht zwischen konstruktiver Regierungsbeteiligung und populistischer Opposition entscheiden. Sie kamen zwar mit erheblicher Verspätung ins Ziel, konnten sich aber wegen der Schwäche der CDU Bronze sichern.

Die SPD mit den neuen und doppelten Steuermännern Martin Börschel und Jochen Ott hatten zu Beginn des Rennens arge Startschwierigkeiten, bei der auch reichlich Führungspersonal über Bord ging. In der zweiten Hälfte des Rennens legten sie jedoch ein solide, aber unspektakuläre Leistung hin und konnten so ihre sechste Silbermedaille gewinnen.

Überraschungssieger dieses Rennens war die FDP mit ihrem flinken Viererboot. Gradlinig und mit Tempo absolvierte sie die Etappe und konnte auch bei schwererem Wellengang den Kurs halten. Nachdem die ersten Trainings auch schon im Achter und Zwölfer erfolgreich absolviert wurden, sehen sich die Liberalen für eine Vergrößerung der Fraktion gut vorbereitet.


Rudern der Fraktionen
Gold: Team-FDP
Silber: Team-SPD
Bronze: Team-Grüne
4. Platz: Team-CDU


Hier geht es zum Medaillenspiegel und allen Einzelwertungen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I