Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.08.2004

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Noch gute Chancen für USA-Stipendien

Bild verkleinern
Deutscher Bundestag finanziert Austauschjahr für Schülerinnen und Schüler

Noch bis zum 3. September können sich Jugendliche, die das Schuljahr 2005/2006 in den USA verbringen wollen, um ein Vollstipendium des Deutschen Bundestages bewerben.

Jedes Jahr ermöglicht der Deutsche Bundestag 250 Schülerinnen und Schülern und 100 jungen Berufstätigen den Traum von einem Jahr in den USA. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Werner Hoyer wird dieses Jahr wieder eine Schülerin bzw. einen Schüler aus Köln für das Gaststipendium des Bundestages nominieren. Werner Hoyer, der seit 1987 für Köln als Mitglied der FDP-Bundestagsfraktion dem Deutschen Bundestag angehört, verbrachte während seiner Schulzeit selbst ein Jahr als Gast in den USA.

Auch die Stipendiaten des Jahres 2005/2006 werden bei amerikanischen Gastfamilien leben und damit für ein Jahr in das amerikanische Familien-, Highschool- bzw. College- und Arbeitsleben eintauchen.

Werner Hoyer: „Es gehört mit Sicherheit zu den faszinierendsten Erfahrungen eines junges Menschen, erstmals für längere Zeit von zu Hause wegzugehen und andere Menschen mit einer anderen Kultur kennen zu lernen, über die man ansonsten bestenfalls über die Medien etwas erfährt. Gerade im Verhältnis zu den USA und „den Amerikanern“ liegt derzeit vieles im Argen. Da kann man nur jedem jungen Menschen dazu raten, sich selbst ein Bild von der Realität zu machen. Eine Erfahrung, wie ein Austauschjahr in den USA, ist extrem wertvoll und durch kein Medium zu ersetzen.“

Die Chancen für Bewerber, stehen diese Jahr besonders gut, denn erst wenige drei Wochen vor Bewerbungsschluss sind erst ungewöhnlich wenige Bewerbungen bei der Austauschorganisation YFU (Youth for Understanding Komittee e.V.) eingegangen. Nach einer Vorauswahl durch YFU werden die besten Bewerberinnen und Bewerber zu einem Gespräch mit dem Kölner FDP-Bundestagsabgeordneten Dr. Werner Hoyer eingeladen, der dann für Köln die Nominierung einer Schülerin oder eines Schülers für das Austauschjahr 2005/2006 vornimmt.

Weitere Informationen zum Parlamentarischen Patenschafts-Programm und zur Bewerbung gibt es im Büro von Dr. Werner Hoyer, MdB, Tel.: 030-227-77859, werner.hoyer@bundestag.de, im Internet unter www.bundestag.de/ppp oder bei YFU Telefon (040) 22 70 02 – 0 oder info@yfu.de

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I