Köln kann mehr
alle Meldungen »

31.07.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sperrzeiten für Biergärten aussetzen

Bild verkleinern
Repgen: Mehr Sommer für Köln

Spät, zu spät ist es in Köln Sommer geworden. Das bisherige unbefriedigende Sommerwetter mit Dauerregen hat der Kölner Gastronomie zugesetzt. Damit die Gastronomen die sonnigen Tage wenigstens jetzt zur Existenzsicherung nutzen können, fordert die FDP von der Stadtverwaltung, an den Tagen, an denen es warm und sommerlich ist, die Sperrstunde für Biergärten auszusetzen. Hierzu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dietmar Repgen:

„Endlich ist Sommer in Köln. Wir sollten an den hoffentlich noch weiteren sonnigen und warmen Tagen den Biergartenbetreibern bis 24 Uhr Gelegenheit geben, ihre Kundschaft zu versorgen. So geben wir den Wirten die Chance, die durch das schlechte Wetter in den vergangenen Wochen ausgebliebenen Einnahmen doch noch zu erwirtschaften. Dies gilt aber auch, damit die Kölnerinnen und Kölner den Restsommer bei einem kühlen Kölsch draußen genießen können.

Die FDP hat sich sowohl auf kommunaler Ebene als auch im Landtag schon oft für eine gesetzliche Verkürzung der Sperrzeiten im Bereich der Außengastronomie eingesetzt. Leider ist im Landtag eine entsprechende Gesetzesinitiative bisher gescheitert. Es bedürfte nämlich zur Schaffung einer NRW-weiten Rechtssicherheit in dieser Frage einer Änderung des Landesimmissionsschutzgesetzes (LImSchG).

Ich hoffe, dass die Stadtverwaltung deshalb so tolerant ist und den Kölnern mehr Sommer gönnt. Schon in der Vergangenheit ist zumindest in den Gebieten, wo in unmittelbarer Nähe keine Anwohner gestört werden können, die „kölsche Lösung“ zur Anwendung gekommen. Sollte die Stadt eine großzügige Auslegung in diesem Jahr nicht wollen, sollten wir spätestens zur WM 2006, wenn noch mehr internationale Gäste als sonst in Köln zu Gast sind, auf Sperrzeiten für die Biergärten verzichten.

Langfristig gehören diese obrigkeitsstaatlichen Regelungen aus dem vorletzten Jahrhundert ohnehin abgeschafft. Dafür wird ab nächsten Mai die neue Landesregierung aus CDU und FDP ohnehin höchstpersönlich sorgen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Deregulierung, Entbürokratisierung und Liberalisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr