Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.07.2004

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: Schröder muss in Russland-Politik umdenken

Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag
Bild verkleinern
Deutscher Bundestag
BERLIN. Zum morgigen Russland-Besuch von Bundeskanzler Schröder erklärt der außenpolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Werner Hoyer, aus Köln:

Bundeskanzler Schröder lässt sich in seiner Russland-Politik von seinen ausgezeichneten Beziehungen zu Busenfreund Putin blenden. Dabei ist die politische Entwicklung in Russland leider alles andere als rosig. Von parlamentarischer Opposition kann kaum noch gesprochen werden, die Presse wurde weitgehend mundtot gemacht, die Menschenrechte werden nicht nur in Tschetschenien allzu oft mit Füßen getreten und Ansätze rechtsstaatlicher Strukturen werden immer wieder ausgehebelt. Das zeigen gerade die Vorgänge um den Yukos-Konzern in aller Deutlichkeit.

Der Bundeskanzler setzt bislang kritiklos auf einen starken russischen Präsidenten – und damit ausschließlich auf die Karte „Stabilität“. Er sah sich darin bis vor kurzem einig mit der deutschen Wirtschaft, die meinte, mit einem stabilen russischen Partner einen „schnellen Euro“ machen zu können. Jetzt aber beginnt auch die deutsche Wirtschaft allmählich zu zweifeln - vor allem die Banken, angesichts drohender Millionen-Verluste mit dem vom System Putin in den Ruin getriebenen Yukos-Konzern. Die Banken erkennen, dass Russland als Wirtschaftspartner langfristig ohne rechtsstaatliche Strukturen und Transparenz nicht auskommen kann. Aber der Bundeskanzler hat ausdrücklich erklären lassen, dass Yukos-Thema in Moskau nicht ansprechen zu wollen.

Schröder spart unbequeme Themen aus. Das ist ein Fehler. Der Bundeskanzler muss in seiner Russland-Politik umdenken, muss auf Reformen setzen – und dazu das offene Ohr, was er bei seinem Freund Putin findet, endlich auch einmal für kritische Worte nutzen. Russland muss die von Gorbatschow begonnene „Perestrojka“, die „Umgestaltung“ der politischen Strukturen hin zu Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, endlich wieder aufnehmen und mit der Entwicklung einer starken Zivilgesellschaft beginnen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I