Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.12.2000

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Therapieplätze für Kinder und Jugendliche

Marco Mendorf, jugend- und drogenpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion
Marco Mendorf, jugend- und drogenpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion
Marco Mendorf, jugend- und drogenpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion
Bild verkleinern
Marco Mendorf, jugend- und drogenpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion
In Köln fehlen etwa 10 stationäre Sucht-Behandlungsplätze für Kinder und Jugendliche. Diese Situation in Köln hat die FDP-Landtagsfraktion jetzt zum Anlass genommen, den bedarfsgerechten Ausbau von stationären Suchtbehandlungsplätze für minderjährige Drogenkranke zu beantragen.

„Die Stadtverwaltung hatte auf unsere Anfrage im Gesundheitsausschuss jüngst bestätigt, dass in Köln zehn Plätze für drogenmissbrauchende und drogenabhängige Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren fehlen“, so der drogenpolitische Sprecher der Ratsfraktion, Marco Mendorf. Auch die Landesregierung habe diese Platzzahl 1998 als notwendig angesehen. Bisher habe sich die Stadt Köln aber vergeblich um Landesmittel bemüht.

Mit ihrem Antrag im Landtag wollten die Liberalen diesen Missstand abstellen. Wohl vergeblich, wie Ministerin Fischer in Düsseldorf durchblicken ließ.

„Wir brauchen in den Landeskliniken unbedingt stationäre Plätze für minderjährige Drogenkranke, die auch kinder- und jugendpsychiatrisch betreut werden“, so der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Lindner. „Nur wenn wir ohne lange Wartezeiten helfen und therapeutisch mögliche Persönlichkeitsstörungen behandeln, können die tragischen Folgen der Suchtkrankheit von Kindern und Jugendlichen begrenzt werden“, erklärte der jüngste Landtagsabgeordnete.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I