Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.06.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Pioniergeist in Porz-Wahn

Bürgermeister Manfred Wolf
Bürgermeister Manfred Wolf
Bürgermeister Manfred Wolf
Bild verkleinern
Bürgermeister Manfred Wolf
Einweihung des Erweiterungsbaus der „Otto-Lilienthal-Schule“

Mit dem Auto und nicht mit dem Flugzeug war Bürgermeister Manfred Wolf angereist, um im Namen des Oberbürgermeisters den Erweiterungsbau der Otto-Lilienthal-Schule in Köln-Porz-Wahn einzuweihen. Dabei hätte die Namensgebung „Otto-Lilienthal-Schule“ eigentlich eine andere Anreise nahe gelegt. Zeitgleich mit der Einweihung feierte die Realschule 35-jähriges und der Förderverein, der sich für den zusätzlichen Trakt einsetzte, 15-jähriges Bestehen.

In seinem Grußwort unterstrich der Bürgermeister, dass die Schule seit 1969 Wert auf eine gute Vorbereitung auf Leben und Beruf lege und bei der Berufsfindung und Berufswahl helfe. Mit der Errichtung des Erweiterungstraktes ist der Grundstein in Porz-Wahn gelegt worden, hervorragende Bildungsvoraussetzungen zu schaffen, die für die Zukunftssicherung unserer Gesellschaft von hervorragender Bedeutung sind.

Ferner kam der Bürgermeister auf den Namen „Otto-Lilienthal-Schule“ zu sprechen, den die Realschule seit 1996 trägt. Das Lebensmotto dieses Flugpioniers, so der Bürgermeister, sollte so manche Schule auf Ihre Fahnen schreiben: Zielstrebigkeit, Ausdauer, Wissbegier und Fleiß.

Voraussetzung dafür, dass diese Werte den jungen Menschen von heute vermittelt werden können, ist eine gute Ausstattung und die positive Atmosphäre einer Bildungseinrichtung. Von diese beiden Aspekten können sich nun Lehrer, Schüler und Eltern in einem hellen, freundlichen und in vielen Details durchdachten funktionalen Anbau überzeugen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I