Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.06.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Pioniergeist in Porz-Wahn

Bürgermeister Manfred Wolf
Bürgermeister Manfred Wolf
Bürgermeister Manfred Wolf
Bild verkleinern
Bürgermeister Manfred Wolf
Einweihung des Erweiterungsbaus der „Otto-Lilienthal-Schule“

Mit dem Auto und nicht mit dem Flugzeug war Bürgermeister Manfred Wolf angereist, um im Namen des Oberbürgermeisters den Erweiterungsbau der Otto-Lilienthal-Schule in Köln-Porz-Wahn einzuweihen. Dabei hätte die Namensgebung „Otto-Lilienthal-Schule“ eigentlich eine andere Anreise nahe gelegt. Zeitgleich mit der Einweihung feierte die Realschule 35-jähriges und der Förderverein, der sich für den zusätzlichen Trakt einsetzte, 15-jähriges Bestehen.

In seinem Grußwort unterstrich der Bürgermeister, dass die Schule seit 1969 Wert auf eine gute Vorbereitung auf Leben und Beruf lege und bei der Berufsfindung und Berufswahl helfe. Mit der Errichtung des Erweiterungstraktes ist der Grundstein in Porz-Wahn gelegt worden, hervorragende Bildungsvoraussetzungen zu schaffen, die für die Zukunftssicherung unserer Gesellschaft von hervorragender Bedeutung sind.

Ferner kam der Bürgermeister auf den Namen „Otto-Lilienthal-Schule“ zu sprechen, den die Realschule seit 1996 trägt. Das Lebensmotto dieses Flugpioniers, so der Bürgermeister, sollte so manche Schule auf Ihre Fahnen schreiben: Zielstrebigkeit, Ausdauer, Wissbegier und Fleiß.

Voraussetzung dafür, dass diese Werte den jungen Menschen von heute vermittelt werden können, ist eine gute Ausstattung und die positive Atmosphäre einer Bildungseinrichtung. Von diese beiden Aspekten können sich nun Lehrer, Schüler und Eltern in einem hellen, freundlichen und in vielen Details durchdachten funktionalen Anbau überzeugen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I