Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.06.2004

FDP-Bundespartei

Meldung

Wir können Europa besser!

Bild verkleinern
Auf dem Bundesparteitag beschlossener Wahlaufruf

Wir wollen ein freies, demokratisches Europa

Die FDP setzt sich dafür ein, dass die Bürger auch in Deutschland die Chance bekommen, in einer Volksabstimmung die Einführung der Verfassung für Europa zu beschließen. Freiheit und gemeinsame Werte in Europa haben für Liberale Vorrang. Das Europaparlament muss weiter gestärkt werden, um die EU demokratischer zu machen.

Wir wollen ein bürgernahes Europa
Europa braucht Bürgernähe, Deregulierung, Transparenz der Entscheidungsprozesse und weniger Bürokratie. Wir wollen ein Europa, das seine Kraft aus der Freiheit schöpft und sich auf das Wesentliche beschränkt.

Wir wollen ein marktwirtschaftliches Europa
Europa muss auf Zukunft umsteuern und die Förderung von Bildung, Forschung und Innovation in den Mittelpunkt rücken. Es braucht eine dynamische soziale Marktwirtschaft mit fairen Bedingungen. Nur so schaffen wir Grundlage für neue wirtschaftliche Dynamik und die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Wir wollen ein stabiles Europa
Markenzeichen Europas muss eine stabile Währung sein. Haushaltsdisziplin ist Voraussetzung für den stabilen Euro und für Wirtschaftswachstum in Europa. Deswegen ist die Einhaltung der Stabilitätskriterien notwendig. Der Euro muss so stark sein wie die Mark – das haben wir den Bürgerinnen und Bürgern versprochen, dabei muss es bleiben.

Wir wollen ein einiges Europa
Wir wollen ein Europa, das seiner globalen Verantwortung gerecht werden kann. Wir brauchen eine Gemeinsame Außenpolitik, in der Europa endlich mit einer Stimme in der Welt spricht und so seinen Einfluss geltend machen kann.

Wir stärken Ihre Stimme in Europa
Die FDP wird die große liberale Fraktion im EP weiter verstärken. Gemeinsam mit unseren liberalen Kollegen aus der gesamten EU werden wir uns einsetzen für ein freies, demokratisches und friedliches Europa der Bürger, ein liberales Europa, das im Interesse der Menschen arbeitet und einen Platz in den Herzen der Bürger findet.

Heute ist Europawahl. Sie können Europa besser machen – wählen sie die FDP!


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Europawahl 2004.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I