Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.05.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Grüne verstärken Kölns Probleme

Ralph Sterck, MdR
Bild vergrößern
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
Sterck: FDP sammelt Stimmen gegen Fortbestand von Schwarz-Grün

Nach einem ersten Studium der Vorschläge von Bündnis ´90/Die Grünen für ihr Kommunalwahlprogramm erklärt der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion Ralph Sterck:

„Die Grünen haben aus ihren Fehlern der letzten Jahre leider nichts gelernt. Ich will exemplarisch nur wenige Beispiele nennen, obwohl es deutlich mehr Kritikpunkte gibt.

Besonders deutlich werden die Unterschiede zwischen FDP und Grünen beim Thema Sicherheit. Während die FDP für mehr Sicherheit steht, planen die Grünen ein Bleiberecht für alle illegal Eingereisten, die länger als vier Jahre in Köln geduldet werden. Das wäre ein verheerendes Signal, das den Zustrom dieser Gruppe nach Köln weiter verstärken würde. Außerdem leugnen die Grünen, dass es in Köln nicht nur ein subjektives, sondern auch ein objektives Kriminalitätsproblem gibt.

Ebenso beim Thema Verkehr. Während wir Liberale die Straßen sanieren und die städtische Infrastruktur ausbauen wollen, fordern die Grünen zusätzliche Schikanen auf städtischen Straßen durch Zweitradwege für schnellere Radfahrer und wollen alle Nebenstraßen als Tempo 30 Zonen ausweisen.

Und das für uns Liberale wichtige Thema „Mehr Sauberkeit in Köln“ ist den Grünen keine Zeile wert. Grüne kümmern sich offensichtlich in keiner Weise um unsere verdreckten Straßen und Plätze.

Genauso frage ich mich, wie die Grünen es sich trauen können, im Bereich Verwaltung von dezentralen Strukturen und bürgerfreundlicher Verwaltung zu sprechen. Bei den Beschlüssen, die sie zur Vernichtung des Bürgerservices mit der CDU im Rat und den Bezirksvertretungen beschlossen haben, straft ihre eigene Politik sie Lügen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass eine Fortsetzung grüner Politik die Probleme der Stadt Köln eher verstärken als lösen würde. Daher hat der Spuk am 26. September hoffentlich ein Ende. So wirbt die FDP insbesondere bei bürgerlichen Wählerinnen und Wählern um Unterstützung, denn jede Stimme für die CDU wäre eine Stimme für die Fortsetzung von Schwarz-Grün. Auch wenn sich die Grünen nicht trauen, eine Koalitionsaussage zu Gunsten der CDU abzugeben.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Europawahl und KölnWahl 2004.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I