Köln kann mehr
alle Meldungen »

14.05.2004

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

FDP verpflichtet sich zu Fairness im Wahlkampf

Bild verkleinern
Liberale setzen Abkommen ohne Schiedsleute ins Web

Der Kölner Parteivorsitzende Reinhard Houben erklärt:

„Für die Kölner FDP als liberale Partei ist es eine Selbstverständlichkeit, keinen Wahlkampf gegen Minderheiten zu betreiben. Die Kölner FDP hat sich in der Vergangenheit inhaltlich an das Fairnessabkommen gehalten und wird dies auch in Zukunft tun. Nur weil die FDP die ausgewählten „Schiedsrichter“ für nicht ausreichend unparteiisch hält, von „interessierter Seite“ zu unterstellen, dies wäre nur ein Vorwand, um uns von den Inhalten des Abkommen zu distanzieren, ist nicht nur unsachlich argumentiert sondern auch bösartig.

Die Kölner FDP hat das Fairnessabkommen mit der Unterschrift von mir und dem Vorsitzenden der FDP-Ratsfraktion, Ralph Sterck, auf unsere Homepage gesetzt. Jede Kölnerin und jeder Kölner hat damit bei der FDP die Möglichkeit, selbst zu bewerten, ob unser Wahlkampf und unsere politischen Inhalte gegen das Abkommen verstoßen.

Die FDP bleibt bei ihrer liberalen Auffassung, dass es das Grundrecht der Meinungsfreiheit verletzt, wenn bestimme Tatsachen nicht mehr ausgesprochen werden dürfen, weil sie bestimmten Gruppen genau zugeordnet werden können. Dabei darf Herkunft, Geschlecht oder Religion weder zu Diffamierung oder Diskriminierung führen, noch darf sie aber auch als Schutz vor berechtigter, sachlich zutreffender Kritik dienen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Europawahl und KölnWahl 2004.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr