Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.12.2001

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kinder- und Jugendforen bleiben bestehen

Marco Mendorf setzt sich für Kinder- und Jugendforen ein
Marco Mendorf setzt sich für Kinder- und Jugendforen ein
Marco Mendorf setzt sich für Kinder- und Jugendforen ein
Bild verkleinern
Marco Mendorf setzt sich für Kinder- und Jugendforen ein
„Kinder und Jugendliche sollen auch in Zukunft was zu sagen haben. Mit der FDP wird es die Streichung der Kinder- und Jugendforen in Köln nicht geben!“, so Marco Mendorf, jugendpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln.

Die FDP-Fraktion hatte bei den Etatberatungen für 2001 die Einrichtung von Kinder- und Jugendforen durchgesetzt. Die Stadtverwaltung sieht nunmehr in einer Vorlage für den Jugendhilfe- und Finanzausschuss vor, die eingesetzten 90.000 Mark für 2002 zu streichen. Bisher erhalten in sechs Stadtbezirken die Träger, die vor Ort Kinder- und Jugendforen organisieren, jeweils 15.000 Mark. Kinder und Jugendliche erhalten dadurch die Möglichkeit, sich im Rahmen eines regelmäßigen Forums an der Gestaltung ihres Umfeldes zu beteiligen. Im Zuge der Einsparungen im städtischen Haushalt 2002 will die Stadtverwaltung die eingesetzten 90.000 Mark einsparen.

Dazu Mendorf: „Die FDP wird diese Einsparung zu verhindern wissen. Trotz angespannter Finanzlage der Stadt behalten wir die politische Handlungsfähigkeit. Die FDP hat sich seit Jahren für mehr Partizipation von Kindern und Jugendlichen eingesetzt. Gemeinsam mit der CDU konnten wir dann in diesem Jahr die Kinder- und Jugendforen einrichten. Nun wollen wir den Jugendlichen auch erst einmal die Chance geben, ihre Mitsprache zu nutzen und sich einzubringen. Die Jugendlichen können in den Foren zum Beispiel eigene Ideen zur Gestaltung der Schulhöfe, Spielplätze oder Sport- und Freizeitanlagen entwickeln. Die Vorschläge aus den Kinder- und Jugendforen werden den Bezirksvertretungen und dem Jugendhilfeausschuss vorgelegt. Diese neue Form der Partizipation von Jugendlichen wird dem Diktat der Haushaltseinsparung nicht zum Opfer fallen!“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr