Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.05.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Repgen: Service wird zu einem Fremdwort

Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Kritik an Schließungsplänen für Stadtbibliotheken

Zur Ankündigung der Kölner Stadtverwaltung, die Stadtbibliotheken tageweise zu schließen, erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion Dietmar Repgen:

„Es ist schon seltsam, auf welche Ideen die Verwaltung kommt. Überall wird mehr Service geboten. Bäcker verkaufen ihre Brötchen inzwischen sonntags, Friseure öffnen montags, über ein Ende des Ladenschlussgesetzes wird laut nachgedacht, nur die Kölner Verwaltung kehrt zurück in die bürokratische Steinzeit und will öffentliche Bibliotheken ganze Wochentage schließen.

In Zeiten von Pisa und Co. ist das ein fatales Signal. Wie sollen Kinder und Jugendliche ans Lesen herangeführt werden, wenn sie nicht einmal an die Bücher herankommen? Erst kaufen wir neue Bibliotheksbusse, müssen diese aus Kostengründen aber in der Garage stehen lassen und nun lassen wir die schon über Jahre ausgedünnten Buchbestände der Stadt auch noch an ganzen Wochentagen ungenutzt.

Mehr Service ist für die Stadtverwaltung zu einem Fremdwort geworden. Nach Volkshochschulstandorten in den Bezirken und den Bürgerämtern werden nun auch die Stadtbibliotheken vor Ort geschlossen. Die Begründung der Verwaltung, es sei nicht möglich, die Öffnungszeiten pauschal um einige Stunden pro Tag zu kürzen, weil die meisten Mitarbeiter ganztags beschäftigt würden, ist ein weiterer Beweis dafür, wie unflexibel die Kölner Verwaltung ist.

Die Initiative „Mehr Service für die Bürger“ von den Wahlgewinnern der letzten Kommunalwahl CDU, FDP und OB Harry Blum wird nun von schwarz-grün eingemottet. Die FDP bleibt bei ihrer Forderung für „Mehr Service für Köln“.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr