Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.06.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP startet Initiative für Seniorenpreis

Mark Stephen Pohl
Mark Stephen Pohl
Mark Stephen Pohl
Bild verkleinern
Mark Stephen Pohl
Skutta: Engagement der älteren Generation muss endlich gewürdigt werden!

Ehrenamtliches Engagement wird bei einer schwachen Haushaltslage wie der in Köln immer wichtiger. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln macht sich seit Jahren für eine Anerkennung und Förderung von einem solchen Engagement in der Freizeit der Kölnerinnen und Kölner stark. Für die heutige Sitzung des Ausschusses für Soziales und Senioren haben die Liberalen jetzt einen Antrag eingebracht, durch den ein Preis für ehrenamtliches Engagement der älteren Generation ausgelobt werden soll. Eine unabhängige Jury soll einmal im Jahr ein Projekt oder einen Verein mit besonderem Einsatz oder Engagement auswählen.

„Wir wollen damit eine positive Öffentlichkeit herstellen und Anstoß und Motivation auch für andere ältere Menschen geben, sich weiter und verstärkt in unsere Gesellschaft einzubringen. Bei einer derart katastrophalen Haushaltslage und einem wahren Streichkonzert bei allen möglichen sozialen Leistungen wird ehrenamtliche Engagement auch in Zukunft immer wichtiger werden. Das wollen wir anerkennen“, erklärt dazu der seniorenpolitische Sprecher der Kölner FDP-Ratsfraktion, Manfred Skutta.

Nach der Anstoßorganisation durch das Referat des Oberbürgermeisters soll in den Folgejahren durch Sponsoring von Kölner Unternehmen die Preisverleihung kostenneutral in einer großen Veranstaltung mit Kölner prominenter Unterstützung in einem repräsentativen Rahmen stattfinden. Die Liberalen sind sich sicher, dass diese Idee sich kurzfristig zu einem Selbstläufer entwickeln wird, kann hier doch mit geringem finanziellen Einsatz viel bewegt werden und für jedes Unternehmen imagefördernd eine positive Öffentlichkeit bei einer kaufkräftigen Zielgruppe hergestellt werden.

„Durch die Förderung eines solchen Engagements wird ein weiterer Dialog der Generationen angeregt. Denn gerade im Austausch zwischen `alt und jung´ liegt der Reiz und der Mehrwert für die Gesellschaft. Alle Generationen können von einander lernen. Man muss sie nur zusammen bringen. Dafür bietet der Senioren-Preis hervorragende Chancen“, so der sozialpolitische Sprecher der Fraktion, Mark Stephen Pohl, abschließend.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Gesundheits- und Sozialpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I