Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.04.2004

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Ende der Wehrpflicht eingeläutet

Dr. Werner Hoyer, MdB
Dr. Werner Hoyer, MdB
Dr. Werner Hoyer, MdB
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB
Entscheidung des Kölner Verwaltungsgerichtes

Zur Entscheidung des Kölner Verwaltungsgerichtes, das heute in der Hauptsache der Klage eines jungen Mannes gegen seinen Einberufungsbescheid stattgegeben hat, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Werner Hoyer:

Das Kölner Verwaltungsgericht hat heute der Klage des stellv. JuLi-Kreisvorsitzenden im Rhein-Erft-Kreis, Christian Pohlmann, gegen seinen Einberufungsbescheid mit Blick auf die mangelnde Wehrgerechtigkeit in Deutschland stattgegeben.

Die Bundesregierung und die Regierungskoalitionen müssen nun endlich der Tatsache ins Auge sehen, dass die Wehrpflicht in Deutschland icht mehr zu halten ist. Die FDP fordert die rot-grüne Koalition deshalb auf, sich der Forderung der FDP auf Aussetzung der Wehrpflicht anzuschließen.

Dass es niemandem leicht fällt und auch mir nicht leicht gefallen ist, die Wehrpflicht mit ihrer langen und erfolgreichen Tradition aufzugeben, ist sehr verständlich. Trotzdem dürfen wir uns der Realität nicht verschließen, dass Wehrgerechtigkeit in Deutschland schon seit langer Zeit nicht mehr gegeben ist.

Zur Erfüllung ihrer neuen Aufgaben braucht die Bundeswehr die Wehrpflicht nicht mehr. Den Übergang zu einer Freiwilligenarmee wird die Bundeswehr allerdings nur dann erfolgreich vollziehen können, wenn sie mit Blick auf ihre Ausstattung, Ausbildungsmöglichkeiten und ihre Besoldungsstruktur für junge Männer und Frauen attraktiver wird.

Es ist höchste Zeit, die Wehrpflicht-Frage nun politisch zu entscheiden, bevor sie von einem Gericht erzwungen wird und die Bundeswehr möglicherweise in einem dann laufenden Reformprozess zusätzlich belastet. Die Bundesregierung, und allen voran Verteidigungsminister Struck sind deshalb aufgefordert, aus dem heutigen Urteil Konsequenzen zu ziehen und die Wehrpflicht bis auf weiteres auszusetzen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I