Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.03.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP kritisiert fehlendes Bildungsangebot

Marco Mendorf
Marco Mendorf
Marco Mendorf
Bild verkleinern
Marco Mendorf
Mendorf: Land und Stadt sollten sich bei Ganztagsgrundschule schämen!

Nach einem Ortstermin an einer von fünf bereits bestehenden offenen Ganztagsgrundschulen (OGGS) zeigt sich die FDP-Fraktion verärgert über die Zustände an der Projektschule. Die FDP kritisiert seit Jahren den fehlenden Anspruch, die OGGS zu einer wirklichen Bildungsinstitution zu machen. Tatsächlich entwickle sich die OGGS zu nichts weiterem als zu einer schlechten Nachmittagsbetreuung, die zufällig in einer Schule stattfindet. Hierzu erklärt Marco Mendorf, jugendpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion:

„Die Landesregierung und die Stadt Köln sollten sich schämen. Eltern und Kindern wird eine Ganztagsschule versprochen. Tatsächlich findet in den Schulen nur eine schlechte Nachmittagsbetreuung statt – ohne Bildungsangebote, ohne Unterreicht, ohne ausgebildetes Erziehungs- und Lehrpersonal.

Fachleute und Praktiker sind sich einig: Die OGGS ist im Vergleich zum Hort ein qualitativer Absturz. Den Ganztagsschulen wird noch nicht einmal eine Pädagogenstelle zur Verfügung gestellt. Eine Pädagogenstelle wäre aber das Minimum, wenn man eine gewisse Qualität der nebenberuflichen Betreuungskräfte sichern will. Notwendig wäre ebenso ein Fortbildungsprogramm für die Betreuungskräfte in den Schulen. Die Stadt Köln sollte die Initiative für ein Fortbildungsprogramm ergreifen.

Bei unserem Ortstermin an einer OGGS wurden weitere Mängel deutlich: Die Schulen werden mit dem Ganztagsprojekt alleine gelassen und überfordert. Innerhalb von wenigen Tagen mussten die Schulen ihre Investitionsanforderungen (für Räume, Küchenausstattung, usw.) an die Stadtverwaltung weiterleiten. Nach fast einem Jahr ist aber bis heute kein einziger Euro Investitionszuschuss an die Schulen geflossen.

Unsere Kritik bezieht sich nicht auf diejenigen Schulen, Eltern, Lehrer und Bereuungskräfte, die sich in einer OGGS engagieren. Ganz im Gegenteil: Wir sind allen Beteiligten an den Schulen dankbar, dass sie innerhalb der schlechten Rahmenbedingungen bereit sind, sich für die Schülerinnen und Schüler einzusetzen. Die Kritik bezieht sich auf das Konzept der OGGS: Wenn die Landesregierung nicht bereit ist, die Ganztagsgrundschule durch mehr Personal stärker zur Bildungsinstitution auszubauen, dann muss die Stadt Köln grundsätzlich darüber nachdenken, ob sie sich weiterhin an dem Konzept beteiligt oder aussteigt.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kinder- und Jugendpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I