Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.03.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Biotechnologiestandort Köln auf dem Rückzug?

Rolf Albach
Rolf Albach
Rolf Albach
Bild verkleinern
Rolf Albach
FDP begrüßt Planung für Bio-Campus

Anlässlich der Planung der Stadtverwaltung, auf dem ehemaligen Nattermann-Gelände in Bocklemünd/Mengenich einen Bio-Campus zu errichten, erklärt der umweltpolitische Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Dr. Rolf Albach:

"Am 29.01.2004 stellte die Stadtverwaltung fest: Der Biotechnologiestandort Köln - einst einer der drei besten in Deutschland - fällt im Wettbewerb zurück! Die Stadt hat nach eigener Aussage keine Übersicht über Stärken und Schwächen der Biotechnologie-Standorte, mit denen sie um Unternehmen und Arbeitsplätze konkurriert - selbst im rheinischen Umfeld. Wie will man eine Entwicklung steuern, wenn man nicht einmal weiß, wo man steht?

Köln ist Zentrum der deutschen Forschung für Biotechnologie an Pflanzen. Bei der Umsetzung von Forschung in neue Unternehmen und Arbeitsplätze will die heutige politische Führung der Stadt das Feld einem Industriepark in Sachsen-Anhalt überlassen, weil dort EU-Fördermittel fließen - damit könne man nicht konkurrieren. Diese "Vogel Strauß Politik" ist inakzeptabel. Ziel muss sein, diese Stärke auszunutzen. Dort, wo Spitzenforschung stattfindet, muss auch die Entwicklung von Produkten und Unternehmen stattfinden - in Köln.

Die schwarz-grüne Ratsmehrheit weiß nicht, wo sie steht und auch nicht, wo sie hin will. Die Verwaltung hat konsequent im September mitgeteilt, dass die Planungen zum Biotechnologie-Standort Köln nicht weiter verfolgt werden. Die FDP unterstützt den Stopp der Planung im äußeren Grüngürtel. Aber die Mitteilung der Verwaltung vom 25.09.2003 hieß aber, das Kind mit dem Bade auszuschütten.

Umso wichtiger ist, dass sich dennoch auf private Initiative hin die Entwicklung bewegt. Es freut die FDP, dass die Verwaltung jetzt ein städtebauliches Planungskonzept für den BioCampus auf dem Nattermann-Gelände vorlegt, die diesen größten Standort in Köln wettbewerbsfähig in Position bringt. Die FDP vermisst nur Gewächshäuser als Option auf eine Ausrichtung auf Pflanzen, wie sie das benachbarte Max-Planck-Institut nahe legt und etwas mehr Sicherheit für die Menschen die dort arbeiten werden. Und das klare Bekenntnis der Ratsmehrheit zum Standort Köln."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Umweltschutz.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr