Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.03.2004

FDP in der Bezirksvertretung Porz

Meldung

Neue Flüchtlinge für die Salmstraße

Björn Dietzel
Björn Dietzel
Björn Dietzel
Bild verkleinern
Björn Dietzel
Dietzel: CDU und Grüne schneller wortbrüchig als gedacht

Das von der FDP prophezeite größtmögliche Unglück für den Standort Salmstraße in Poll ist schneller wahr geworden als gedacht. So ist einem Artikel der Kölnischen Rundschau die Aussage der Verwaltung zu entnehmen, dass sehr wohl Flüchtlinge in den neugeplanten Sozialwohnungen untergebracht werden sollen. Dazu erklärt FDP-Bezirksvertreter Björn Dietzel:

„CDU und Grüne sind schneller wortbrüchig geworden als ich gedacht habe. Ich habe von Anfang an prophezeit, dass in den neu geplanten Sozialwohnungen Flüchtlinge untergebracht werden und CDU und Grüne die Bürgerinnen und Bürger in Poll nur ein weiteres Mal hinters Licht führen wollen. Vom Porzer Bezirksvorsteher Krämer musste ich mich deswegen als Lügner bezeichnen lassen. Wer die Unwahrheit gesagt hat, dürfte ja nun klar sein!

Ich werde weiter für ein immer noch mögliches Alten- und Pflegewohnheim für alle Poller Bürgerinnen und Bürger auf dem Grundstück streiten. Platz und Fläche sind vorhanden. Vielleicht kommt nun auch die CDU wieder auf den Boden der Tatsachen zurück, denn es sind wohl nicht die von CDU-Ratsherr Hollstein angekündigten „Leute wie du und ich“ die dort in der Salmstraße untergebracht werden. CDU und Grüne zementieren damit Poll als sozialen Brennpunkt! Es wird immer offensichtlicher, dass die FDP die einzige Partei in Poll ist, die den Bürgerinnen und Bürgern reinen Wein einschenkt.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Sicherheit und Sauberkeit in Köln.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I