Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.02.2004

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Für Kontrolle bei geförderter Weiterbildung

Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Bild verkleinern
Landtag Nordrhein-Westfalen
FDP-Forderung anlässlich der Bildungsmesse Didacta

Die FDP-Landtagsfraktion hat anlässlich der Bildungsmesse Didacta in Köln eine umfassende Qualitätskontrolle bei allen öffentlich geförderten Weiterbildungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen gefordert. „Bildungsangebote, die ihre Funktion nicht erfüllen, müssen angesichts knapper öffentlicher Kassen eingestellt werden“, forderte der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Ralf Witzel. In der Privatwirtschaft sei die regelmäßige Evaluation von Weiterbildungsprojekten selbstverständlich. „Es ist nicht hinnehmbar, dass eine solches Controlling von öffentlicher Seite kaum vorgenommen wird“, sagte Witzel, der zugleich auf entsprechende Angebote von Bildungsdienstleistern zur Qualitätssicherung auf der Fachmesse Didacta hinwies.

„Gerade bei der beruflichen Bildung dürfen Qualifizierungsmaßnahmen weder Selbstzweck noch Beschäftigungstherapie zur Verschleierung der miserablen Arbeitslosenstatistik sein“, sagte der liberale Abgeordnete weiter. „Wir brauchen daher zügig ein umfassendes Erfolgscontrolling für alle Maßnahmen.“ Ziel einer permanenten Überprüfung in diesem Bereich müsse mehr Qualität und größere Transparenz für die Verbraucher sein. „Nur durch Evaluation lassen sich auch im Bereich des lebenslangen Lernens Bildungsprozesse sinnvoll steuern“, sagte Witzel.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I