Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.12.2001

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Köln bekommt wieder zwei liberale MdBs

Zukünftig für die Kölner FDP im Bundestag: Susanne Kayser
Zukünftig für die Kölner FDP im Bundestag: Susanne Kayser
Zukünftig für die Kölner FDP im Bundestag: Susanne Kayser
Bild verkleinern
Zukünftig für die Kölner FDP im Bundestag: Susanne Kayser
Mit Werner Hoyer und Susanne Kayser wird die FDP-Köln nach der Bundestagswahl am 22. September 2002 wieder zwei Abgeordnete im Deutschen Bundestag stellen. Bis 1994 waren die Kölner Liberalen mit Gerhart R. Baum und Werner Hoyer ebenfalls mit zwei Bundestagsabgeordneten vertreten. Der ehemalige Bundesinnenminister Gerhart R. Baum schied 1994 aus dem Deutschen Bundestag aus.

Susanne Kayser erreichte auf der Landeswahlversammlung der NRW-FDP den Platz 17 und damit einen sicheren Listenplatz. „Die Kölner FDP wird mit zwei Abgeordneten noch stärker als bisher die Bundespolitik aus Sicht einer liberalen Großstadt gestalten können“, freut sich Reinhard Houben, Kreisvorsitzender der Kölner FDP.

Susanne Kayser will vor allem in der Bildungspolitik neue Schwerpunkte setzen. In der Studentenstadt Köln hat sie als schulpolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion Erfahrungen gesammelt. „Junge Menschen erwarten von uns Antworten, wie wir uns eine zukunftsfähige Bildungspolitik vorstellen, dazu gehören eine vernünftige Bafög-Reform, mehr Wettbewerb an den Hochschulen und die Abschaffung der ZVS“, so Susanne Kayser.

Aber auch das Thema Integration/Migration wird in ihrem Wahlkreis Leverkusen/Köln-Mülheim eine große Rolle spielen. „Wir wollen intelligente Konzepte umsetzen, nicht eine Stammtisch-Politik wie die CDU betreiben“, erklärt sie. Und weiter: „18% sind in unserem Wahlkreis durchaus realistisch.“ Dies will sie mit einem jungen und dynamischen Wahlkampf erreichen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I