Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.01.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Pinkwart sprach zu Kölner Freiberuflern

FDP Chef in NRW: Andreas Pinkwart, MdB
FDP Chef in NRW: Andreas Pinkwart, MdB
FDP Chef in NRW: Andreas Pinkwart, MdB
Bild verkleinern
FDP Chef in NRW: Andreas Pinkwart, MdB
FDP-Fraktion hatte ins Interconti eingeladen

Die FDP-Ratsfraktion hat alle Kölner Freiberufler mit einem Schreiben über die Auswirkungen einer Ausweitung der Gewerbesteuer auf ihren Berufsstand informiert und gleichzeitig ihr Steuerkonzept für eine Finanzreform der Kommunen vorgestellt. Dem Schreiben war eine Einladung zu einer Informationsveranstaltung über die Zukunft der Freiberufler nach den Plänen der rot-grünen Bundesregierung beigelegt. Als Referenten konnte die FDP-Ratsfraktion den stellvertretenden Bundesvorsitzenden und Landesvorsitzenden von NRW, Prof. Andreas Pinwart, MdB, gewinnen.

Rund 70 Freiberufler folgten am 22. Januar der Einladung ins Hotel Intercontinental in der Pipinstraße und informierten sich aus erster Hand durch den liberalen Steuerexperten Prof. Pinkwart über die Ergebnisse des Vermittlungsausschusses zur Steuerreform. Prof. Pinkwart berichtete von dem Erfolg der Liberalen im Vermittlungsausschusses, wo sie eine weitere Steuerbelastung für Freiberufler durch die Gewerbesteuer verhindern konnten.

Dennoch ist die Angelegenheit brisant, da bis jetzt eine grundlegende Finanzreform für die Kommunen noch fehlt. Der FDP-Vorschlag für die Kommunen ist, die Gewerbesteuer durch einen Hebesatz der Kommunen auf die Einkommens- und Körperschaftssteuer zu ersetzten und zusätzlich die Städte und Gemeinden mit einen höheren Anteil an der Umsatzsteuer zu beteiligen.

Nach der anschließenden Aussprache mit dem Plenum lud Fraktionsvorsitzender Ralph Sterck die Gäste zu einem Kölschempfang mit Prof. Pinkwart ein. Dort wurden die Fragen der Steuerreform und sonstige Fragen der aktuellen Politik noch lange in kleinen RUnden diskutiert.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I