Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.12.2003

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Kölner Initiative gegen Unterrichtsausfall begrüßt

Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Bild verkleinern
Landtag Nordrhein-Westfalen
Witzel nennt Internetportal wichtigen Beitrag

Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Ralf Witzel, hat die Einrichtung des neuen „Internetportals gegen Unterrichtsausfall“ durch die Kölner Eltern begrüßt. Die Homepage www.koeln.unterrichtsausfall.com ist die landesweit erste Selbsthilfeinitiative von Eltern im Kampf gegen den Bildungsnotstand und zur Dokumentation der vorherrschenden Mangelsituation an NRW-Schulen. Witzel forderte zugleich in einer Parlamentsanfrage sofortige Klarheit von Bildungsministerin Ute Schäfer (SPD), warum die Erfahrungen aus der Praxis so häufig von denen des Ministeriums abweichen.

Witzel wertete das neue Internetportal als wertvollen Beitrag für Transparenz und für den öffentlichen Dialog über die mangelhafte Personalausstattung der Schulen: „Wir brauchen landesweit mehr Initiativen dieser Art, die die Bedeutung eines gut ausgestatteten Bildungswesens verdeutlichen und auf bestehende Mangelzustände hinweisen. Gerade der internationale PISA-Vergleich hat gezeigt, wie wichtig es ist, der Bildung den notwendigen Stellenwert in den Köpfen zu verschaffen und auf Fehlentwicklungen hinzuweisen. Die beschönigenden Stichproben der Landesregierung haben mit dem akuten Lehrermangel und Stundenausfall vor Ort in der Praxis nichts mehr gemein. Die Wirkung stets weiterer Beruhigungspillen lässt rapide nach, solange das Land nicht endlich handelt. Bei den bevorstehenden Haushaltsberatungen wird sich zeigen, ob Rot-grün die Weichen erstmals Richtung Zukunft stellt.“

Für die FDP-Landtagsfraktion verlangte Witzel von Bildungsministerin Ute Schäfer (SPD) eine ungeschminkte vollständige Veröffentlichung aller Daten des Unterrichtsausfalls. Eltern hätten ein Anrecht, vor der Auswahl einer Schule für ihr Kind zu erfahren, welche Schule welche Unterrichtsangebote mache und Qualitätsstandards einhalte. Bereits mehrfach hatte die FDP ein transparentes Schulranking gefordert.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I