Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.12.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP: Anwohner haben Anrecht auf Sicherheit!

Gegen Kriminalität vorgehen fordert Marco Mendorf
Bild vergrößern
Gegen Kriminalität vorgehen fordert Marco Mendorf
Gegen Kriminalität vorgehen fordert Marco Mendorf
Bild verkleinern
Gegen Kriminalität vorgehen fordert Marco Mendorf
Marco Mendorf überreicht 500 € Spende an den SKF

Mitglieder der FDP-Fraktion informierten sich jezt über den aktuellen Stand der Kriminalitätsentwicklung in der Innenstadt. Im Gespräch mit dem Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) ging es hauptsächlich um die illegale Straßenprostitution. SKF-Geschäftsführerin Monika Kleine konnte eine positive Bilanz der SKF-Einrichtung an der Geestemünder Straße in Niehl ziehen. Die FDP hatte sich vor zwei Jahren für diesen „legalen Straßenstrich“ eingesetzt. Damit sollte ermöglicht werden, die illegale Prostitution in der Innenstadt und insbesondere im Agnesviertel effektiv zu bekämpfen.

Für die FDP geht es nach Auskunft ihres drogenpolitischen Sprechers Marco Mendorf nun darum, das Recht der Anwohner in der Innenstadt durchzusetzen. Noch immer würde illegale Prostitution und erhöhte Kriminalität die Sicherheit der Anwohner im Bereich Reichensperger Platz gefährden. „Die Anwohner haben ein Anrecht auf Sicherheit. Die Ordnungsbehörden müssen jetzt mit allen rechtlichen Mitteln gegen illegale Prostitution vorgehen“, so Mendorf.

Insgesamt aber zeigten sich die Liberalen mit der Entwicklung des "legalen Straßenstrichs" an der Geestemünder Straße zufrieden. Der SKF schaffe damit ein legales Alternativ-Angebot zum illegalen Sperrbezirk. Zudem würden die Frauen vor Gewalt und Zuhältern geschützt.

Die Bundesvereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK) hatte der Kölner FDP-Fraktion aufgrund ihres Engagements um den legalen Straßenstrich den zweiten Preis des "Liberalen Rathauses", ein mit 500 € dotierten Preis, verliehen. Der Scheck wurde nun in die Hände des SKF weitergegeben.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Innen- und Rechtspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I