Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.11.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Politik auf Kosten Behinderter und Senioren

Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
Bild verkleinern
Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
Pohl kritisiert schwarz-grüne Umfinanzierung im Sozialausschuss

Mit Entsetzen hat der sozialpolitische Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Mark Stephen Pohl, auf den Antrag der schwarz-grünen Rathauskoalition im Ausschuss Soziales und Senioren reagiert, die Erhöhung der Aufwandsentschädigungen von Seniorenvertretern durch Mittelstreichung in Bereichen der Erholungsmaßnahmen für Behinderte und der offenen Altenarbeit zu finanzieren. Hierzu erklärt Mark Stephen Pohl:

„Ich fasse es nicht! Da erhalten die Seniorenvertretungen der Stadtbezirke für ihre zweifelsohne wichtige Arbeit höhere Aufwandsentschädigungen, doch finanzieren wollen die schwarz-grünen Finanzjongleure die Maßnahme im Jahr der Menschen mit Behinderungen auf Kosten der schwächsten unserer Gesellschaft.

Das Schlimme ist, dass dies nicht der erste Versuch der Koalition ist, auf Kosten der Behinderten zu sparen. So hat die FDP schon beim Schließen der Blindenbibliothek die Öffentlichkeit eingeschaltet, wodurch dann durch Proteste die Schließung verhindert werden konnte.

Wie bei der Blindenbibliothek geht es auch hier nicht um riesige Summen, doch häufig kann man mit wenig Mitteln Menschen glücklich machen. Angesichts der sich täglich vergrößernden Löcher im Haushalt sollten wir möglichst viel Geld in konkrete Projekte anstatt in Strukturen und Personal investieren.

Die FDP ruft daher zum Protest gegen die Rathausmehrheit auf, die nun schon zum zweiten Mal „durch die Hintertür“ versucht, im Jahr der Menschen mit Behinderungen Mittel zu streichen, die es älteren und behinderten Menschen ermöglichen sollen, gleichberechtigt am öffentlichen Leben teilzunehmen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Sozialpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I