Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.10.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP-Fraktion auf "Betriebsausflug" in Rom

Liberale an der Piazza Navona
Bild vergrößern
Liberale an der Piazza Navona
Liberale an der Piazza Navona
Bild verkleinern
Liberale an der Piazza Navona
Mit dem Billigflieger in die Ewige Stadt, statt mit der Bahn an die Ahr

Das vergangene Wochenende verbrachten die vier liberalen Mitglieder des Kölner Rates inklusive ihres Bürgermeisters Manfred Wolf mit Referenten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Ewigen Stadt Rom. Nachdem man im vergangenen Jahr mit der Bahn zum Rotweinwanderweg an die Ahr gefahren war, nutzte man nun - fast für's gleiche Geld - die Angebote der Billigflieger ab Köln/Bonn.

Geführt wurde die Reisegruppe von ihrem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Dietmar Repgen, der im Rahmen seiner Ausbildung einige Zeit in Rom gelebt und gearbeitet hatte und nun den ortskundigen und versierten Stadtführer gab. So schleifte er die Liberalen in einem Gewaltmarsch am Samstag bei strahlendem Sonnenschein kreuz und quer durch die römische Innenstadt: Neben Colosseum, Capitol, der Spanischen Treppe, dem Trevi-Brunnen und unzähligen weiteren Schönheiten der Stadt, wurde auch der Vatikan mit seinem imposanten Petersdom besichtigt, der fußläufig vom Hotel zu erreichen war. Und in der Nähe eines Domes fühlt sich ein richtiger Kölner ja immer wohl.

Bei sommerlichen Temperaturen genossen die 13 Kölnerinnen und Kölner abends bei einigen Gläsern Wein die italienische Küche. So kehrte man am Sonntag geschafft aber glücklich um das eine oder andere Pfund Körpergewicht reicher, aber um so manchen Euro (das Bier am Samstagabend sollte 9€ kosten) ärmer nach Köln zurück. Vielleicht fliegen die Billigflieger im nächsten Jahr ja schon nach New York...

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I