Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.10.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Geld für AIDS-Hilfe sichern

Bild verkleinern
Breite: Falsche Prioritäten in Zeiten des finanziellen Notstandes!

Ulrich Breite, Geschäftsführer der Kölner FDP-Ratsfraktion, erklärt anlässlich des Starts eines Kino-Spots im Rahmen der Akzeptanzkampagne-NRW der Landesregierung:

„Wie die rot-grüne Bundesregierung neigt anscheinend auch die rot-grüne Landesregierung in Zeiten knapper Kassen dazu, die wenigen Finanzressourcen lieber in PR-Projekte zum Wohle der vor sich hinlavierenden Koalition statt in durch Haushaltskürzungen geschröpfte Organisationen, wie z. B. der AIDS-Hilfe, vor Ort zu investieren.

Grundsätzlich unterstützen wir Liberale eine Akzeptanzkampagne für Schwule und Lesben. Ich teile aber ausdrücklich die Kritik des FDP-Landtagsabgeordneten Stefan Romberg bei dem finanziellen Notstand im Landeshaushalt und den dramatischen Kürzungen bei den AIDS-Hilfen und anderen wichtigen konkreten Projekten, andere Prioritäten im schwul-lesbischen Bereich zu setzen.

Das Netzwerk NRW kann eine ganze Liste von in Köln oder im Land gefährdeter Projekte aufzählen, denen ein Bruchteil der Ausgaben für diese Kampagne schon die Existenz sichern könnte. Wir sollten das Geld, selbst wenn es sich nur um mehrere zehntausend Euro handelt, statt in die Werbung lieber direkt in die AIDS-Hilfen oder andere Projekte stecken. Das steigert vielleicht nicht direkt die Akzeptanz für die rot-grüne Landesregierung, hilft aber Menschen in Not.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Fr., 04.05.2018, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Reinhard Houben, MdB
Traditionelles Spargelessen der FDP-Köln-Süd/Rodenkirchen mit Reinhard ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr