Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.11.2001

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Denkpause bei Platzvergabe begrüßt

Alle 1 1/2 Stunden sollten nach dem Konzept auf dem Alter Markt 45 Minuten Pause eingelegt werden
Alle 1 1/2 Stunden sollten nach dem Konzept auf dem Alter Markt 45 Minuten Pause eingelegt werden
Alle 1 1/2 Stunden sollten nach dem Konzept auf dem Alter Markt 45 Minuten Pause eingelegt werden
Bild verkleinern
Alle 1 1/2 Stunden sollten nach dem Konzept auf dem Alter Markt 45 Minuten Pause eingelegt werden
„Das von der Stadtverwaltung ausgerufene Moratorium in Sachen Vergabekonzept für die innerstädtischen Plätze kann nur begrüßt werden“, kommentiert FDP-Fraktionschef Ralph Sterck die entsprechende Ankündigung von Stadtkämmerer Soenius im gestrigen Hauptausschuss, die Verwaltungsvorlage für ein Jahr zurückzuziehen.

„Wir haben in einer mehrmonatigen, intensiven Diskussion die Quadratur des Kreises versucht und damit viel Unruhe in die Stadt getragen“, sagte Sterck im Ausschuss. Die FDP habe die Notwendigkeit eines solchen Konzeptes von Anfang an bestritten. „Wir haben eine handlungsfähige Mehrheit im Rat, die weiß, welche Veranstaltungen sie will und welche nicht“, erklärt Sterck seine Position. Da bräuchte man sich nicht durch einen voreiligen Beschluss ein einengendes Korsett zu verpassen.

Das Anliegen der Anwohner auf ausreichende Ruhezeiten, der Qualitätsanspruch der Interessengruppen und das Bestreben der Stadt, sich als Event- und Veranstaltungsstadt zu präsentieren, sei bisher nicht auf einen Nenner gebracht worden. Daher sei der Versuch der Verwaltung zu unterstützen, die nun entwickelten Kriterien ein Jahr an der Praxis zu testen, bevor sie formell in einen Beschluss gegossen würden. „Die Stadt hat an Attraktivität für Veranstalter gewonnen. Das müssen wir nutzen, um die Qualität zu verbessern und im Sinne von Handel und Gastgewerbe mehr Gäste in die Stadt zu locken“, so Sterck abschließen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I