Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.11.2001

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Viel Wirbel um Karnevalsspange

Sogar RTL berichtete
Sogar RTL berichtete
Sogar RTL berichtete
Bild verkleinern
Sogar RTL berichtete
Für viel Wirbel hat die Karnevalsspange der Kölner FDP gesorgt. Nachdem der Kölner Stadt-Anzeiger am Donnerstag vorab berichtet hatte, fühlte sich das Festkomitee Kölner Karneval genötigt, eine Lanze zur Rettung der Würde das Kölner Domes zu brechen. „Ich bin entsetzt und finde dies geschmacklos, schlimm und unmöglich“, sagte dessen Sprecher Kurt Brünler. Ständig und überall würde über Kondome geredet, da müsse man sie ja nicht auch noch über die Domtürme ziehen. Und außerdem sei "der Dom schließlich Weltkulturdenkmal" und sollte nicht auf diese Weise verunglimpft werden. "Wer so etwas witzig findet, muss schon eine besondere Art von Humor besitzen", erklärt Brünler weiter.

Da diese Art von Auseinandersetzungen im Vorfeld des 11.11. natürlich die Geschichten sind, auf die die Presse scharf ist, wurde die Diskussion nicht nur von der lokalen Presse aufgegriffen: Fernsehteams vom WDR über RTL bis zum ZDF gaben sich in der FDP-Fraktion die Klinke in die Hand. Alle wollten die neue Spange filmen, die bisher nur als Prototyp vorliegt. Eine Meldung über DPA verbreitete dann den Kölner Streit um das ‚Poppespill’ in die ganze Republik und darüber hinaus. Die Meldung wurde von den Kieler Nachrichten bis zum ‚Tageblatt der Südtiroler’ aufgegriffen und persifliert. Der Kölner Express richtete extra eine Online-Umfrage ein, bei der man abstimmen kann, ob man die Darstellung „Igitt“ oder „Irre“ findet.

Bei der FDP zeigt man sich völlig überrascht von der heftigen Reaktion. Man habe mit der Spange doch nur die Diskussion um den Standort des Straßenstrichs auf die Schippe nehmen wollen "und vom Festkomitee mehr Humor erwartet", erklärt der Fraktionsvorsitzende Ralph Sterck. 300 Spangen wurden ursprünglich in Auftrag gegeben. Doch da nun das Telefon nicht mehr still stehe, überlege man bereits, eine zweite Auflage in Auftrag zu geben.

Ursprüngliche Meldung vom 09.11.2001
Reaktion der Grünen
Express-Zwischenergebnis

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I