Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.10.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP unterstützt Kölner Tierschutzverein

Rolf Albach sitzt für die FDP im Umweltausschuss
Rolf Albach sitzt für die FDP im Umweltausschuss
Rolf Albach sitzt für die FDP im Umweltausschuss
Bild verkleinern
Rolf Albach sitzt für die FDP im Umweltausschuss
Tierfriedhof für Köln gefordert

FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite erklärt:

„Seit Oktober 2001 steht die Einrichtung eines Kölner Tierfriedhofes auf der politischen Tagesordnung. Mit einer Anfrage hatte die FDP-Fraktion die Absicht des Kölner Tierschutzvereins nach Einrichtung eines Tierfriedhofes unterstützt. Die Verwaltung tat sich damit sehr schwer und verschob die Thematik immer wieder wie eine heiße Kartoffel.

Nachdem uns der Geduldsfaden gerissen war, wurde die Verwaltung durch einen gemeinsamen Antrag von CDU und FDP im Umweltausschuss am 23. Januar 2003 verpflichtet, kurzfristig ein Gelände für den Tierfriedhof zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren sollte sie eine Konzeption zur Einrichtung eines Tierfriedhofes erarbeiten und alle erforderlichen genehmigungsrechtlichen Voraussetzungen schaffen.

Die Verwaltung stellte daraufhin ein Grundstück am Dünnwalder Kommunalweg zur Verfügung. Bei den anderen Vorraussetzungen ruht das Verwaltungshandeln jedoch still wie ein See. Dabei entstehen nach der FDP-Konzeption keine Kosten für die Stadt. Das Betreiben eines Tierfriedhofes wird privat, z.B. durch einen Verein, geführt.

Wir begrüßen darum auch die Initiative des Kölner Tierschutzvereins, nochmals Druck auf die Verwaltung auszuüben, endlich den beschlossenen Antrag auch umzusetzen. Zur Unterstützung des Anliegens werden wir ab der nächsten Sitzung im Umweltausschuss jedes mal nach dem Stand der Planungen fragen. Vielleicht bewegt sich die Verwaltung dann doch.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Tierschutz.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I