Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.02.2018

Ministerium für Schule und Bildung NRW

Meldung

Gebauer: Halbjahreszeugnisse sind Gradmesser und Ansporn zugleich

Bild verkleinern
Ende des ersten Schulhalbjahres
Heute endet in Nordrhein-Westfalen das erste Schulhalbjahr und die meisten der rund 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler erhalten ihre Zeugnisse.

„Die Halbjahreszeugnisse sind noch kein Endergebnis, aber ein wichtiger Zwischenstand. Jede Schülerin und jeder Schüler hat die Chance, sich bis zum Schuljahresende zu verbessern oder Noten zu festigen. Wer bereit ist, gute Leistungen zu zeigen und etwas dafür zu tun, kann sich im zweiten Halbjahr natürlich auch noch verbessern“, erklärt Schulministerin Yvonne Gebauer und ergänzt: „Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern einen unaufgeregten Blick auf die Zeugnisse. Es hilft, sich gemeinsam persönliche und gleichzeitig realistische Ziele für das zweite Schulhalbjahr zu setzen.“

Die Halbjahreszeugnisse haben außerdem für die Kinder und Eltern eine besondere Bedeutung, bei denen der Wechsel von der Grundschule auf die weiterführende Schule ansteht. Ministerin Gebauer: „In der vierten Klasse erhalten Eltern mit dem Halbjahreszeugnis eine Empfehlung für den weiteren Bildungsweg ihres Kindes. Die Zeugnisse sind ein wichtiger Gradmesser dafür, welche Schulform geeignet ist. Die Empfehlungen sind nicht bindend, aber ich rate den Eltern, sich für eine fundierte Entscheidung intensiv mit den Halbjahreszeugnissen auseinanderzusetzen und auch mit den Lehrerinnen und Lehrern auszutauschen.“

Die Ministerin betont außerdem, dass es Aufgabe von Lehrkräften und Eltern sei, den Kindern und Jugendlichen den Druck zu nehmen. „Auch ein schlechtes Zeugnis ist kein Weltuntergang. Ganz besonders dann brauchen junge Menschen neue Motivationsschübe, um Lust auf bessere Leistungen zu bekommen. In diesem Sinne wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern in Nordrhein-Westfalen ein erfolgreiches zweites Schulhalbjahr“, so die Ministerin abschließend.

Für Schülerinnen, Schüler und Eltern, die wichtige Fragen etwa zur Notengebung oder zur Schullaufbahn haben, bietet die Bezirksregierung Köln Unterstützung durch Zeugnis- und Schülertelefone an: 0221-1472000, geschaltet vom 2. bis 6. Februar 2018 in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 bis 15.00 Uhr.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr