Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.11.2017

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln

Dr. Annette Wittmütz
Bild vergrößern
Dr. Annette Wittmütz
Dr. Annette Wittmütz
Bild verkleinern
Dr. Annette Wittmütz
Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder Diskotheken bedrängt oder belästigt fühlen und unkomplizierte, schnelle Hilfe benötigen, so Bettina Houben, Landesvorsitzende der Liberalen Frauen, und Dr. Annette Wittmütz, Stellvertretende Vorsitzende der FDP-Köln und Mitglied des Rechtsausschusses des Rates.

In Münster wurde vom dortigen Frauennotruf 2016 ein Konzept namens „Luisa“ entwickelt: Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen an das Personal in der Gastronomie wenden und bekommen unmittelbar Hilfe, etwa indem ein Taxi oder Freunde bzw. Freundinnen gerufen werden, durch Begleitung in einen sicheren Bereich, aus dem Lokal heraus, etc. Das Personal ist entsprechend geschult, so dass es in der Lage ist, schnell und diskret Hilfe zu leisten. Durch den dortigen großen Zuspruch wurde das Konzept bereits von vielen anderen Kommunen in und außerhalb NRWs übernommen.

„Ein derart niedrigschwelliges Angebot ist sehr gut geeignet, auch tatsächlich angenommen zu werden, da es ohne formale Hürden und in Anonymität in Anspruch genommen werden kann. Insbesondere im Kontext der aktuellen Diskussion um alltägliche Belästigungen von Frauen verbaler oder körperlicher Art ist eine solche Einrichtung zeitnah auch in Köln zur Verfügung zu stellen“, so Houben und Dr. Wittmütz.

In der Sitzung des Ausschusses für Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen am 06.11.2017 wird die FDP daher eine Anfrage stellen, in der nach entsprechenden Planungen innerhalb der Stadt Köln und deren zeitlichen Umsetzung gefragt wird.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema "Mehr Sicherheit".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr