Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.09.2017

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Irrungen, Wirrungen"

Bild vergrößern
Bild verkleinern
„…oder so“ – Die Kolumne von Maren Friedlaender
Oktoberfest im September, Karneval im Sunnesching und das Weihnachtsgebäck liegt jetzt schon wieder in den Supermarktregalen. Ich bin verwirrt. Und nun bricht auch noch der Dirndlhype in Köln aus. Heißt das, ich kann das Kreuzchen auf dem Wahlzettel jetzt beim Seehofer-Horschtl machen, wenn ich dem Wahlleiter mein Holz vor der Hütten im feschen Dirndl präsentiere? Vielleicht wünscht sich das manch einer nördlich des Weißwurstäquators, wo doch die Merkel ihre Partei immer weiter über das Mittelfeld nach links schiebt.

Und „Strauß würde AfD wählen“ plakatiert ein AfD-naher Verein in Bayern. Ja geht’s noch - Franz-Josef Strauß die AfD wählen? Wir können ihn ja nicht mehr fragen, aber Strauß und dieser Sauertopf Gauland? Ich glaub’s nicht. Man kann einiges über den alten CSU-Recken sagen, aber ein Kind von Traurigkeit war er sicher nicht. Eher noch hätte er mit dem Gysi beim Weißbier im Franziskaner was ausgekungelt. Und wenn ich mich an den Strauß richtig erinnere, wäre am Ende der Linke in einer Lederhose unterm Tisch aufgewacht und mit einem CSU-Parteibuch in der Tasche. Mei, wär das schee!

Und die Bundestagswahl, ist die überhaupt am 24. September? Auch nicht mehr, nicht? Viele haben ja schon gewählt – so mein Eindruck am Wahlstand. Wenn ich die Bürger am Samstag vorm Bayenthaler Rewe wie ein Mitschnacker unter den FDP-Schirm locke, dann rauschen die meisten kopfschüttelnd vorbei und brummeln: Hab schon gewählt. Wahlen also auch nicht mehr am Wahltag. Ich gehe aber am 24. September an die Wahlurne. Allein das Wort ist so schön – mit dieser ganz besonderen Note in Köln. In der Wahlurne ist hier ja schon manche Stimme begraben worden. Stichwort Rodenkirchen – Sie erinnern sich.

Trotzdem – ich hab‘ ihn gern, diesen Urnengang. Ganz allein in der Kabine fälle ich mit zwei Kreuzchen mein Urteil über die letzten vier Jahre, stecke den Zettel in den Kasten in der Hoffnung, dass die nächsten vier besser werden. Lassen Sie sich das nicht entgehen. Richten Sie über die Merkel-Jahre mit der Groko im Tiefschlaf – über die SPD, die ja für alles nichts konnte und die CDU, die ja angeblich nicht konnte, wie sie wollte. So klingt es auf jeden Fall, wenn Schulz und Merkel in den Talkshows schwurbeln: Ich bin‘s nicht gewesen und ich war auch nicht dabei! Doch, ihr wart dabei! Zumindest das sollten Sie unseren Politikern mit Ihrem Kreuzchen entgegenschmettern oder so…

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I