Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.09.2017

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Houben: Dauer-Staus schaden Wirtschaft

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
FDP teilt Einschätzung der IHK zu drohendem Verkehrskollaps
Nach Einschätzung der Industrie- und Handelskammern steht das Rheinland vor dem Verkehrskollaps. Dies habe unabsehbare Folgen für die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Nach Angaben der IHK-Initiative kosten die Dauer-Staus 2,2 Millionen Euro am Tag. Hierzu ein Kommentar von Reinhard Houben, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion:

„Die FDP unterstützt die Forderung der IHK nach einer großräumigen Verkehrslenkung und einem zielgerichteten länderübergreifenden Verkehrs- und Baustellenmanagement. Dazu brauchen wir weitaus bessere Planungen und wir müssen endlich alle Bundesmittel, die uns zur Verfügung stehen, auch abrufen.

In der Zeit der rot-grünen Vorgängerregierung haben sich die Staus in NRW auf eine Länge von 388.000 Kilometer im Jahr mehr als verdoppelt. Aneinandergereiht reichen alle Staus in NRW damit fast zehnmal um die Erde. Diesen Umstand wollen die Liberalen schon seit Jahren nicht mehr hinnehmen und machen immer wieder darauf aufmerksam.

Um den drohenden Verkehrskollaps und den Schaden für die Wirtschaft in NRW noch abwenden zu können, brauchen wir effektivere Planungsverfahren. Projekte müssen schneller zur Baureife geführt werden, in NRW sind unter Rot-Grün aber oftmals leider Jahrzehnte bis zum ersten Spatenstich vergangen

Die FDP steht für die Einführung von beschleunigten Planungsverfahren mit klaren Zielvereinbarungen und einem transparenten Kontrollsystem. Andernfalls bleibt NRW Stauland Nr. 1 und die Gefahren der dauerhaften Deindustrialisierung und Wirtschaftsschwäche bleiben real. Dies gilt insbesondere auch für Köln als wachsende Stadt. Ein Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und damit auch einer weiteren Rheinquerung ist deshalb notwendig.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr
So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I