Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.05.2017

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Ganz normal veranlagt"

Bild vergrößern
Bild verkleinern
„…oder so“ – die Kolumne von Maren Friedlaender
So kurz vor der Wahl hält sich ein total neutraler Beobachter wie ich selbstverständlich zurück. Von mir also keine Kommentare zu Parteien oder Personen, die am Sonntag zur Wahl stehen. Nur Folgendes: Die Woche fuhr ich im Auto – das spielt insofern eine Rolle, als ich nur beim Autofahren Radio höre. Da ist mir sonst zu viel Überflüssiges drin – Grüße von hier aus an die GEZ.

Die Schrumpfung der Öffentlich-Rechtlichen wäre übrigens ein fruchtbares Thema für die FDP. Wieso eigentlich müssen ARD und ZDF den Privaten mit teuren Bla-Bla-Shows Konkurrenz machen? Nur noch Kultur und Nachrichten bei den Öffentlichen – fertig! Und unsere GEZ-Gebühren sinken in den Ein-Euro-Bereich.

Ich schweife ab. Zurück zum Überflüssigen im Radio. Im Auto ertrage ich das, da habe ich eh nichts Besseres zu tun. Zum Überflüssigen gehört, dass immer irgendwelche Menschen, in der Rolle von irgendwem, bei ahnungslosen Zuhörern anrufen und sie veräppeln. In diesem Fall rief eine Merkel-Parodie, sie klang übrigens wirklich täuschend wie Merkel, die Merkel-Parodie rief also bei einer Beerdigungsunternehmerin an und wollte für einen angeblich gerade verstorbenen Botschafter aus Taka-Tuka-Land oder so eine Beerdigung bestellen. Das Gespräch verlief ziemlich albern und die arme Beerdigungsunternehmerin klang verstört, weil sie nicht erdete, was ihr gerade widerfuhr.

Im Laufe des Telefonats sagte die Merkel-Kopie zu der Veräppelten: Sie sind doch nicht etwa Sozi? Die Frau stammelte: Nein, ich - also nein, ich bin ganz normal veranlagt. Das wollte ich Ihnen in den Wahlsonntag mitgeben: Ich hoffe, Sie alle sind, so wie die Dame vom Beerdigungsinstitut, ganz normal veranlagt. Dann können wir in unserem schönen Bundesland NRW nämlich nach den Wahlen optimistisch in die Zukunft schauen. In diesem Sinne wünsche ich allen einen erfolgreichen Urnengang oder wie das heißt…

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I