Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.06.2003

FDP in der Bezirksvertretung Rodenkirchen

Meldung

FDP kritisiert: Noch mehr Beton im Sürther Feld

Karl-Heinz Daniel sitzt für die FDP in der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Karl-Heinz Daniel sitzt für die FDP in der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Karl-Heinz Daniel sitzt für die FDP in der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Bild verkleinern
Karl-Heinz Daniel sitzt für die FDP in der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Daniel: Grünen-Politik total unglaubwürdig

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen hatte am 7. April 2003 zum städtebaulichen Planungskonzept "Sürther Feld" einstimmig beschlossen, eine breite Grüntrasse in West-Ost-Richtung von der Bebauung freizuhalten. Als Trasse für eine mögliche Stadtbahn sollte damit die planerische Chance einer ÖPNV-Anbindung des Sürther Feldes bis zum Stadtteil Köln-Weiss gewahrt bleiben.

Jetzt wurde im Stadtentwicklungsausschuss auf Vorschlag der Grünen mit eifriger Zustimmung der CDU und gegen die Stimmen der FDP beschlossen, diese Grüntrasse im Sürther Feld aufzugeben und das Gebiet zusätzlich zu bebauen! Die Schwarz-Grüne Koalition im Kölner Rathaus setzt sich damit wieder einmal über die einstimmige Meinung der einer Bezirksvertretung hinweg und lässt jede Zukunftsperspektive und Verantwortung in der Stadtplanung vermissen.

„Schwarz-Grün verhöhnt die Bürgerinnen und Bürger, wenn noch im Februar vor 150 Anwohnerinnen und Anwohnern bei der Vorstellung der Planungen zum Sürther Feld die grüne Trasse zur Auflockerung der Bebauung und als mögliche Stadtbahntrasse gelobt wird und genau vier Monate später im StEA die vorgestellte Planung weggefegt wird“, schimpft der Rodenkirchener Bizirksvertreter Karl-Heinz Daniel: „Das sind die Leute, die vom Umweltschutz reden und den Beton in der Landschaft meinen!“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Stadtentwicklung und Umweltschutz.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I