Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.02.2017

Liberale Frauen NRW

Meldung

FDP muss weiblicher werden!

Bettina Houben
Bild vergrößern
Bettina Houben
Bettina Houben
Bild verkleinern
Bettina Houben
Aufbruchstimmung bei Liberalen Frauen NRW: Bettina Houben neue Vorsitzende
Bettina Houben ist neue Vorsitzende der Liberalen Frauen NRW. Auf der Mitgliederversammlung am Samstag in Köln wählten die anwesenden Frauen die Kölner Ärztin einstimmig zu ihrer neuen Vorsitzenden. Neu im Vorstand sind außerdem Jenny Westermann (29) aus Wetter (Ruhr) als stellvertretende Vorsitzende sowie die 23-jährige Gelsenkirchenerin Eva Rickel als Schriftführerin. Die Neuwahlen waren notwendig geworden, weil mit Petra Müller, Helga Daub und Petra Prigge drei Vorstandsmitglieder ihre Ämter zur Verfügung gestellt hatten.

In ihrer Vorstellungsrede erklärte die neue Vorsitzende: „Ich möchte, dass wir unsere Ideen von Freiheit, von Selbstbestimmtheit, von respektvollem Miteinander, von gelebter Demokratie in die FDP und in die Gesellschaft tragen.“ Sie rief die Frauen dazu auf, sich aktiv an den Meinungsbildungsprozessen in der FDP zu beteiligen, Aufgaben an- und wahrzunehmen und für die FDP weitere Politikbereiche zu erschließen. Während der Aussprache waren sich die Frauen einig darin, dass die FDP-NRW deutlich weiblicher werden muss, um auch weiterhin für Wählerinnen und Wähler attraktiv zu sein.

Die stellvertretende Bundesvorsitzende Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann sprach sich dafür aus, vor allem junge Frauen für die FDP zu gewinnen, sie gezielt anzusprechen, zu motivieren und zu unterstützen. Angela Freimuth, Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landesvorsitzende der FDP zeigte Wege zur Bindung von weiblichen Mitgliedern. Die FDP-Bundestagskandidatin Nicole Westig forderte die FDP-Führung auf, sich gerade in Zeiten, „in denen Diversity das Gebot der Stunde“ sei, für eine stärkere Beteiligung der „vielen qualifizierten Frauen in ihren Reihen“ einzusetzen. Mit einer Würdigung der Arbeit der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder, insbesondere Petra Müller und Helga Daub, endete die Mitgliederversammlung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I