Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.12.2016

FDP in der Bezirksvertretung Porz

Meldung

Erstmalig von einer Frau geleitet

Elvira Bastian, Mitglied der Bezirksvertretung Porz
Bild vergrößern
Elvira Bastian, Mitglied der Bezirksvertretung Porz
Elvira Bastian, Mitglied der Bezirksvertretung Porz
Bild verkleinern
Elvira Bastian, Mitglied der Bezirksvertretung Porz
Porzer Bezirksvertretung aus liberaler Sicht
Am Morgen der Sitzung vom 06.12.2016 kam der Anruf, ob die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Elvira Bastian (FDP) die Sitzung der Bezirksvertretung Porz leiten könne, da der Bezirksbürgermeister erkrankt sei. Natürlich kann sie: Pünktlich um 17 Uhr am Nikolaustag ertönte das mitgebrachte Glöckchen und die BV wurde eröffnet.

Zu Beginn berichteten Mitarbeiter der Verwaltung zur Umgestaltung Porz-Mitte, die sich im vorgegebenen Zeitplan befinde, der Sparkasse KölnBonn zur Schließung der Filiale in Finkenberg und des Jugendamtes zu Skater-Anlagen am Jugendzentrum Porz und in Gremberghoven. Hier wurde ein Kompromiss gefunden aus den Anträgen der CDU, Grünen, FDP sowie der SPD. Ebenso wurde für die Bürgereingabe "Leonorenweg" eine Lösung erarbeitet, mit Bürgerbeteiligung, um sie vor evtl. hohen Kosten zu schützen.

Der FDP-Antrag zur Prüfung des Wegweisers in Libur nach Langel wurde einstimmig genehmigt und Verkehrsthemen, wie Verkehrsfluss Heerstraße, Verkehrsberuhigung Poll und Parkraumregelung Viehtrift bis zum Vortrag aus der Fachverwaltung geschoben. Die Geschäftsordnung des neuen Beirates für Porz-Mitte wurde ergänzt und beschlossen sowie der Kreisverkehr Humbold-/Theodor-Heuss-Straße, die Gestaltung des Marktplatzes in Ensen und die Straße "Freiheit" in Libur. Die Vorlage Langeler Auwald wurde geschoben, weil der Bericht der Bürgerversammlung noch nicht vorlag. Gegen 20.45 Uhr wurde die Premiere gefeiert.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I