Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.11.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP für Alternativvorschlag zur Erweiterung des FC-Geländes

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Breite: Naturschutzrechtliche Realisierung des Verwaltungsvorschlages viel zu risikoreich
Zu der Beschlussvorlage der Verwaltung zur Erweiterung des RheinEnergie-Sportparks in Sülz erklärt der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite:

„Gut gemeint ist längst nicht gut gemacht. Das trifft auch auf den Kompromissvorschlag der Verwaltung zur Erweiterung des FC-Geländes zu. Anstatt die Planungen des äußeren Grüngürtels aus den 1920er Jahren aufzugreifen und die drei benötigen Sportplätze auf die für Sportplatznutzung schon zu Adenauers Zeiten als Oberbürgermeister vorgesehene Gleueler Wiese zu errichten, soll der dritte Fußballplatz auf der alten Kampfbahn am Fort Deckstein mit Flutlicht und Kunstrasen entstehen.

Nach den schmerzlichen Erfahrungen mit der beleuchteten Laufstrecke am Adenauer Weiher im Stadtwald fehlt einem die Phantasie, wie das umgesetzt und genehmigt werden soll. Allein die artenschutzrechtliche Prüfung für die Teilbereiche Fledermäuse und nachtaktive Vögel, ich erinnere nur an die Waldohreule (!), kann das Projekt jahrelang verzögern und dann zunichte machen. Anscheinend hat die Verwaltung daraus nicht gelernt und tappt sehenden Auges in die gleiche Falle. Ich kann darum den 1. FC Köln gut verstehen, diesen so risikobehafteten Vorschlag der Verwaltung, den dritten Platz mit Flutlicht am Fort Deckstein zu bauen, abzulehnen.

Die FDP favorisiert darum den Alternativvorschlag in der Verwaltungsvorlage, alle drei Plätze auf der Gleueler Wiese und somit direkt am Geißbockheim zu errichten. Das macht einfach mehr Sinn, ist zügig umsetzbar und viel leichter zu genehmigen. Außerdem bleiben wir damit in den Planungen der damaligen Erbauer des Äußeren Grüngürtels, die schon immer dort eine Sportplatznutzung vorgesehen haben.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema "Mehr Sport".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr