Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.08.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sterck: Neue Verkehrsführung ist Schildbürgerstreich

Plakat zur KölnWahl 2014
Bild vergrößern
Plakat zur KölnWahl 2014
Plakat zur KölnWahl 2014
Bild verkleinern
Plakat zur KölnWahl 2014
FDP fordert Erhalt von zwei Fahrspuren auf dem Hansaring
Auf dem Hansaring wurde zwischen Ritterstraße und Am Kümpchenshof in Richtung Süden ein Fahrradschutzstreifen angelegt und dafür die bisherige Zweispurigkeit der Straße auf eine überbreite Fahrbahn reduziert. FDP-Fraktionschef Ralph Sterck kritisiert diese neue Verkehrsführung:

„Die neue Aufteilung der Verkehrsflächen ist eine Fehlplanung. Der ADFC kritisiert sie als unzureichend für die Radfahrer und die Autofahrer werden fluchen, wenn sie nach den Ferien im Berufsverkehr im Stau stehen, weil sie durch nur noch eine überbreite Fahrspur an den Rand gedrängt werden.

Ich bin ein großer Fan von Fahrradschutzstreifen, weil sie im Straßenverkehr die Sicherheit der Radfahrerinnen und Radfahrer massiv erhöhen. Aber ein solcher Streifen darf eben von Autofahrerinnen und Autofahrern mit befahren werden, wie man an anderen Stellen der Stadt sehen kann.

Was hier aufgemalt wurde, macht eher den Eindruck eines Radweges, weil keine Zweispurigkeit für den KFZ-Verkehr erhalten geblieben ist. Diese Situation wird ausreichend viele Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer derart verunsichern, dass das Chaos vorprogrammiert ist.

Hier ist dringender Nachbesserungsbedarf, um diesen Schildbürgerstreich zu entschärfen und ökonomisch wie ökologisch schädliche Staus zu verhindern. Es muss wieder eine Mittellinie markiert werden, damit zwei Fahrspuren für einen reibungslosen Verkehrsfluss zur Verfügung stehen.

Gern kann dann der Radverkehr die komplette rechte Spur als Fahrradschutzstreifen benutzen. Und wenn kein Rad da ist, steht der Streifen ganz normal dem motorisierten Individualverkehr zu Verfügung. Diese Regelung sollte zu Beginn dieser Verkehrsführung durch ein geeignetes Schild erläutert werden.

Natürlich würden wir uns überall entlang der Ringe Radwege wünschen. Aber dies lässt der gründerzeitliche Querschnitt oft nicht zu. Daher müssen Kompromisse gefunden werden, die die Leistungsfähigkeit dieser wichtigen Bundestraße nicht zu sehr einschränken. So geht es daher nicht!“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I