Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.08.2016

FDP-Landesverband Nordrhein-Westfalen

Meldung

Prof. Dr. Ute Büchter-Römer ist Neumitglied des Monats

Prof. Dr. Ute Büchter-Römer
Prof. Dr. Ute Büchter-Römer
Prof. Dr. Ute Büchter-Römer
Bild verkleinern
Prof. Dr. Ute Büchter-Römer
Professorin an Universität zu Köln
Im Kurzinterview erfahren Sie mehr über ihre Beweggründe und wie sie sich bei den Freien Demokraten engagieren will.

Wofür steht in Ihren Augen ausschließlich die FDP, so dass Sie hier Ihre parteipolitische Heimat gefunden haben?

Ein Grund ist meine Überzeugung, dass Selbstverantwortung keine leere Hülse sein darf. Weiter, dass freie Meinungsäußerung und freie Lebensgestaltung ohne ständige Bevormundung auf der Basis des Grundgesetzes unbedingt gelebt werden soll, und damit geschützt und verteidigt werden muss.

Wie werden Sie sich bei den Freien Demokraten einbringen?

Meine langjährige Tätigkeit in Schule und Hochschule führt mich zum Engagement in der Bildungspolitik. Dort bringe ich mein Wissen gerne ein.

Was ist in Ihren Augen die aktuell dringlichste politische Herausforderung?

Die Flüchtlingspolitik muss Schutzbedürftigen helfen und sie gegebenenfalls dazu befähigen, auch später ihr Land wieder aufbauen zu können und, das ist auch unabdingbar, den Menschen, die zu uns kommen, klar zu machen, dass auch sie sich anpassen müssen.

Zur Person

Ute Büchter-Römer wurde in Ahrweiler/ Bad Neuenahr geboren, studierte nach ihrer Schulzeit in Krefeld Schulmusik und Germanistik an der Musikhochschule und der Universität in Köln. 1989 promovierte sie an der Universität GHS Duisburg mit dem Thema „New Vocal Jazz – die Stimme in der Zeitgenössischen Improvisierten Musik“, 2004 wurde sie zur Professorin an der Universität zu Köln ernannt.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I