Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.07.2016

Sportjugend Köln

Meldung

Grandios: Geforderte Schallmauer durchbrochen!

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Stadt erhöht Jugendbeihilfe um 250.000 € auf 1.051.000 €
Lange hat die Sportjugend Köln, Interessensvertreter der 107.000 Kinder und Jugendlichen in den Kölner Sportvereinen, die Erhöhung der Jugendbeihilfe auf 1 Million€ gefordert und immer wieder in die politische Diskussion eingebracht. Nun ist es endlich passiert: Die sog. „Reker-Koalition“ hat auf Initiative der FDP eine nachhaltige Erhöhung der Jugendbeihilfe beschlossen.

Noch in diesem Jahr 2016 wird die Jugendbeihilfe um 125.000€ auf 926.000€ erhöht und ab 2017 durch eine nochmalige Erhöhung um 125.000€ auf 1.051.000€ gestellt. Bis 2020 wird dann die jährliche Jugendbeihilfe mindestens bei dieser 1 Million€ liegen. Ein grandioser Erfolg für alle Kinder und Jugendlichen in den Kölner Sportvereinen, die nun pro Jahr mit ca. 15€ pro beihilfeberechtigtem Kind für ihre Vereinsjugendarbeit kalkulieren können.

Die Jugendbeihilfe hat in den letzten 10 Jahren eine wechselvolle Geschichte erlebt. In 2004 sollte sie total abgeschafft werden, die Demos des Kölner Sports haben das verhindert. Danach wuchs sie in unregelmäßigen Abständen, manchmal auch bei jahrelanger Stagnation. Vor allem ab 2014 konnte endlich ein spürbarer und notwendiger Schub von 678.000€ auf 1 Million € erreicht werden.

Nun ist mit der Überschreitung dieser Schallmauer ein wichtiger Schritt getan und wir möchten uns im Namen der Kinder und Jugendlichen in den Kölner Vereinen bei all denen bedanken, die mitgeholfen haben, diesen Schritt zu tun. Dazu Andreas Thiel, der „Hexer“, Ex-Nationaltorhüter: „Endlich zeigt Köln mehr Respekt vor der Jugendarbeit in den Sportvereinen. Herzlichen Dank dafür!“

(07.07.2016)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I