Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.07.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Houben: Verkehrsfluss auf südlicher Rheinuferstraße optimieren

So soll die Ecke Bonner Straße/Schönhauser Straße/Marktstraße nach dem Umbau aussehen
Bild vergrößern
So soll die Ecke Bonner Straße/Schönhauser Straße/Marktstraße nach dem Umbau aussehen
So soll die Ecke Bonner Straße/Schönhauser Straße/Marktstraße nach dem Umbau aussehen
Bild verkleinern
So soll die Ecke Bonner Straße/Schönhauser Straße/Marktstraße nach dem Umbau aussehen
Ausweichstrecke für Bonner Straße erforderlich
Seit April liegt der Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung für die Realisierung der 3. Baustufe der Nord-Süd Stadtbahn vor. Der Beschluss sieht den Bau einer neuen Stadtbahnlinie auf der Bonner Straße vor. Zwischen Marktstraße und dem Verteilerkreis Süd sollen vier neue Haltestellen geschaffen werden. Hierzu erklärt Reinhard Houben, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

"Die Liberalen hatte vor Beginn des U-Bahn-Baus im Jahr 2002 gefordert, die Bonner Straße als leistungsfähige Verkehrsverbindung zu erhalten und daher die U-Bahn bis zum Gürtel zu verlängern. Leider verlief ein entsprechender Beschluss wegen der damaligen Mehrheitsverhältnisse im Stadtrat im Sande. Da wir aus verkehrspolitischen Gründen aber für die Fertigstellung der Nord-Süd-Stadtbahn eintreten, sehen wir nunmehr keine Alternative zur 3. Baustufe.

Wenn aber durch die Bahntrasse der Individualverkehr auf der Bonner Straße eingeschränkt und im nördlichen Teil sogar nur noch einspurig wird, muss die parallel verlaufende Rheinuferstraße möglichst leistungsfähig und reibungslos funktionieren. In diesem Sinne hatten wir Liberale 2010 beantragt, eine Unterquerung der Nord-Süd-Stadtbahn an der Südbrücke zu bauen. Es wurden jedoch nur die Vorkehrungsmaßnahmen für eine möglich spätere Untertunnelung realisiert.

Im Rahmen der diesjährigen Haushaltsplanberatungen haben wir darüber hinaus eine Studie für die südliche Rheinuferstraße durchgesetzt. Wir wollen untersuchen lassen, ob und wie der Verkehrsfluss hier durch eine geregelte Dreispurigkeit – morgens zwei Spuren rein und eine raus und nachmittags umgekehrt – verbessert werden kann. So könnte dieser Engpass möglicherweise kurzfristig flüssiger und sicherer passiert werden."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I