Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.06.2016

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Bildung in Ruinen"

Bild verkleinern
„…oder so“ – die Kolumne von Maren Friedlaender
Im Wettbewerb um die am häufigsten verwendete Schlagzeile macht derzeit das Rennen: „Europa am Scheideweg“. Meine ganz persönliche Statistik. Vor ein paar Wochen habe ich mit meiner Charmeoffensive „Kiss a Brit“ nochmal alles gegeben; vorsichtshalber aber schon mal zwei Paletten Earl Grey Tea und royale Orangen-Marmelade auf Vorrat bestellt. Fish and Chips mochte ich eh nie. Auf das englische Essen können wir wohl am ehesten verzichten. Ach, ob die Briten jetzt den Kanaltunnel zuschütten?

Das Hemd ist mir sowieso näher als die Hose. Deshalb schweift der Blick weg vom Grenzzaun hin to my own backyard, wo der Engländer bekanntlich nichts Unerfreuliches vorzufinden wünscht.

1000 Grundschulleiter fehlen, vor allem in Berlin und NRW. Merkt auch die ZEIT in dieser Woche. Ach, sie fehlen? Haben Journalisten keine Kinder? Schon mal in einer Schulkonferenz gesessen? Über Diebstahl, Sauberkeit, ADHS, Zwangsteilnahme am Kinderkarnevalszug bei minus 10 Grad geschwiegen? Über Bockwurst aus Putenfleisch und stinkende Klos? Vergammelte Turnhallen und kaputte Schreibpulte? Und jetzt der Artikel – glatt zehn Jahre zu spät.

Bildung in Ruinen! Aber auch das muss gesagt werden: Da sind noch einige beseelte Lehrer. Auch sie getrieben von doppelnamigen Parteibuchministerialen in Bezirksregierung und Schulministerium. Schulreformen, Projektemacherei und Inklusion: Zauberworte in bunten Broschüren. Der Alltag sieht anders aus. EU-Obst bis um Vitaminschock, aber aufgewärmtes Schrott-Essen: billig, fett, lieblos. Wunderbare deutsche Bildungsrepublik – die gab’s doch mal. Frau Löhrmann und Frau Kraft posaunen: Kein Kind zurücklassen! Wie bitte? Dumpfbackiges Geschwafel kommt getarnt im Kulturrucksack daher.

Nicht nur Europa, auch Bildungspolitik am Scheideweg. Saniert die Schulen, macht die Besten zu Lehrern, bezahlt sie anständig. Schluss mit der Ausbeutung. Macht ein Ende mit rot-grünen Experimenten an den Kindern. Schule, insbesondere Grundschule, braucht Ruhe – mindestens zehn Jahre.

Was sagte einst der irische Schriftsteller Oscar Wilde: „Schulen sollten der schönste Platz in jeder Stadt sein, so schön, dass die größte Strafe für ungezogene Kinder der Ausschluss vom Schulunterricht des nächsten Tages wäre.“ In einer Brexit-Befragung meinte eine Engländerin vor ein paar Tagen: "Europe needs a kick up the arse": Europa braucht einen Tritt in den Hintern. Die deutschen Schulpolitiker auch. Da gibt es nichts hinzuzufügen.

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zur Regierungserklärung Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln und Dr. ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr