Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.05.2016

Express

Pressemeldung

Abstimmungschaos bei Ratsdebatte zum Niehler Gürtel

Hier soll der Niehler Gürtel bis zur Mülheimer Brücke ausgebaut werden - als Straße oder als Rad- und Fußweg (Foto: Worring)
Bild vergrößern
Hier soll der Niehler Gürtel bis zur Mülheimer Brücke ausgebaut werden - als Straße oder als Rad- und Fußweg (Foto: Worring)
Hier soll der Niehler Gürtel bis zur Mülheimer Brücke ausgebaut werden - als Straße oder als Rad- und Fußweg (Foto: Worring)
Bild verkleinern
Hier soll der Niehler Gürtel bis zur Mülheimer Brücke ausgebaut werden - als Straße oder als Rad- und Fußweg (Foto: Worring)
Breite: Er lebt!
Die Mehrheitsbeschaffung beim schwarz-grünen Minderheitsbündnis (43 von 90 Stimmen im Rat) ist manchmal schwierig. Bei der Rats-Debatte um den Ausbau des Niehler Gürtels kam es zu einem fulminanten Abstimmungschaos. Zwei Unterbrechungen halfen nicht weiter, es gab wütende Flüche zwischen Grünen und der FDP, Feixen bei der SPD und Ratlosigkeit bei OB Reker.

CDU, Grüne und Deine Freunde wollten den Ratsbeschluss aus 2010 über den vierspurigen Ausbau des Niehler Gürtels aufheben, alle damit verbundenen Planungen sollten eingestellt werden. Stattdessen soll es jetzt nur Fahrrad- und Fußwege geben.

Ein Änderungsantrag der Linken machte dies vorläufig zunichte: „Die bisher von der Verwaltung erarbeiteten Planungen werden dem Rat und seinen Ausschüssen für seine weiteren Beratungen zur Verfügung gestellt“, hatte Fraktionschef Jörg Detjen formuliert. Der Antrag fand eine Mehrzeit, auch weil OB Reker und Deine Freunde nicht dagegen stimmten – sie enthielten sich. Grünen-Fraktionsgeschäftsführer Jörg Frank wollte abermals abstimmen lassen, doch Reker beendete das Spektakel.

„Der Niehler Gürtel lebt noch“, frohlockt FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr