Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.05.2016

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Rot-Grün blockiert Qualitätsstandards beim Ganztag

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Bertelsmann-Studie zum schulischen Ganztag
Die Studie der Bertelsmann-Stiftung zu Lernbedingungen an gebundenen Ganztagsschulen sieht in NRW Luft nach oben. Die FDP-Fraktion sieht sich durch die Untersuchung in ihrer Forderung nach mehr Qualität für den Ganztag und einer Stärkung der individuellen Förderung bestätigt. „Die Untersuchung unterstreicht, wie wichtig Qualitätsstandards für den Ganztag sind. Umso unverständlicher ist, dass Rot-Grün gerade vor zwei Wochen diese Forderung abgelehnt hat", kritisiert die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion Yvonne Gebauer. Für Eltern, die ein solches Angebot wünschen, müssten auch länderübergreifend vergleichbare und transparente Qualitätsmerkmale erkennbar sein.

Im Detail zeigt die Untersuchung für Nordrhein-Westfalen ein durchwachsenes Bild. Es wird aber unmissverständlich deutlich, dass verbindliche Qualitätsmerkmale für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Ganztags an Schulen unerlässlich sind. Die rot-grüne Landesregierung verweigert sich jedoch entsprechenden FDP-Forderungen (Drucksache 16/88309). „Eltern müssen Wahlmöglichkeiten zwischen Ganz- und Halbtagsangeboten haben“, betont Gebauer. Wer sich jedoch für den Ganztag entscheidet, muss sich auf einen verbindlichen Qualitätsrahmen der jeweiligen Ganztagsmodelle verlassen können. „Niemand kann zufrieden sein, dass in der Studie für NRW teilweise lediglich Minimalstandards konstatiert werden oder für Gymnasien von einem zeitlichen Sparmodell gesprochen wird. Klare Kriterien zur Qualität und mehr Vergleichbarkeit sind das Gebot der Stunde", sagt Gebauer.

Länder und Kommunen alleine werden den weiteren Ganztagsausbau und die dringend notwendige qualitative Stärkung bestehender und zukünftiger Angebote bei Personal und Ausstattung alleine nicht stemmen können. „Wir brauchen nicht nur einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz bis 2020, sondern auch ein finanzielles Engagement der Bundesebene", fordert Gebauer. Die rot-grüne Blockadehaltung schade allen Beteiligten. „SPD und Grüne haben sich leider in der laut Wissenschaft ‚erlahmten Ausbaudynamik‘ bei teilweise unzureichender Qualität gemütlich eingerichtet. Eine ambitionierte Bildungspolitik, die gestalten und NRW voranbringen will, sieht anders aus."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I